Quelle: TSV/Stein

14.11.2021 / Spielbericht

TSV Blasbach - SG 04 Niederbiel 4:1 (1:1)

TSV BLEIBT WEITER UNGESCHLAGEN: 4:1 HEIMERFOLG ÜBER DIE SG 04 NIEDERBIEL

Endlich wieder Hartplatzromantik

Zum ersten Heimspiel auf dem Hartplatz war die SG Niederbiel zu Gast. Da der Abstreuwagen seinen Dienst quittiert hatte, half der SC Waldgirmes kurzfristig aus und stellte seinen Wagen zur Verfügung. Hierfür möchten wir uns zunächst bedanken. Nachdem die Zweitvertretungen im Vorfeld in einem Freundschaftsspiel gegeneinander angetreten sind (4:3 für Blasbach), ging es dann ab 15:15 Uhr um wichtige Punkte.

Zum Spiel:

Nach acht Minuten setzten die Gäste ein erstes, kleineres Ausrufezeichen, doch Daniel Wagenbach im Tor konnte parieren. Fünf Minuten später düpierte Emre Geyik seinen Gegenspieler an der Grundlinie, scheiterte im Anschluss jedoch aus spitzem Winkel am Keeper der Gäste.

Kurz danach konnte man einmal tief durchatmen, nachdem ein Freistoß der Gäste an der Latte landete.

Fast im Anschluss schlug Tobi Best einen präzisen Ball auf Emre, der den Ball gekonnt annahm, beim Schussversuch jedoch zu Fall gebracht wurde. Etwas überraschend trat Tijan Özgül den folgenden Freistoß und er machte es überragend. Der Ball flog perfekt über die Mauer und senkte sich genau in die obere, rechte Ecke. 1:0 nach 18 Minuten.

Im weiteren Verlauf kamen die Gäste wieder zu zwei nennenswerten Abschlüssen, die Daniel Wagenbach jedoch beide abwehren konnte.

Nach 34 Minuten versuchte Daniel Roskosz den Torhüter mit einer direkten Ecke zu überraschen, der Keeper war jedoch auf dem Posten.

In der 37. Minute wurde der Gästestürmer links im Strafraum nicht vom Ball getrennt und seine flache Hereingabe wurde in der Mitte völlig freistehend zum 1:1 ins Tor geschoben.

Nur zwei Minuten später fast die direkte Antwort, Daniel Roskosz scheiterte mit seinem Distanzschuss jedoch an der Latte.

Drei Minuten nach Wiederanpfiff schlug der mit einer gefühlt 100%igen Zweikampfquote überragende Lucas Habicht einen Freistoß aus der eigenen Hälfte bis vor das gegnerische Tor, wo Basti Schäfer vor dem Torhüter an den Ball kam und zum 2:1 einköpfte.

Kurz darauf hatte Emre die große Chance zur Vorentscheidung, setzte den Ball aber aus abseitsverdächtiger Position völlig freistehend neben das Gehäuse

In der 55. Minute überlupfte Emre seinen Gegenspieler im Strafraum, schloss direkt ab und scheitert am Torhüter. Daniel Roskosz stand jedoch richtig und staubte zum 3:1 ab.

Knapp zehn Minuten später machte Niklas Tiegs dann den Deckel drauf. Nachdem er kurz vorm Strafraum den Ball eroberte, ging er in den Strafraum und schloss gekonnt ins lange Eck ab. 4:1 nach 64 Minuten.

In der 70. Minute konterte Blasbach, Daniel Roskosz bediente den eingewechselten David Böhm, der jedoch am Keeper scheiterte.

Sieben Minuten später verschätzte sich Daniel Wagenbach bei einem weiten Freistoß, die Gäste schossen im Anschluss jedoch über das leere Tor.

In den letzten zehn Minuten war Daniel jedoch wieder hellwach und parierte einmal gegen den Torschützen und einmal gegen den freistehenden Toptorschützen der Gäste, der heute jedoch dank einer konzentrierten Abwehrleistung weitestgehend abgemeldet war.

Am Ende war es ein verdienter Sieg, da Einstellung und Einsatz von Anfang an gepasst haben und man die Chancen zur richtigen Zeit nutzen konnte.

eingesetzte Spieler: Daniel Wagenbach, Tobias Best, Markus Kaiser, Tijan Özgül, Kay Rauber, Niklas Tiegs, Lucas Habicht, Mario Rauber, Emre Geyik, Daniel Roskosz, Sebastian Schäfer, David Böhm, Felix Hollfoth, Tim Rösler

Bericht von Dominic Demant 

lade Widget...
© FuPa-Widget



UNSER- TRAINER

Jürgen  Schuster

TOP- PARTNER DES TSV

Der TSV Blasbach bedankt sich bei seinen Partnern FÜR die Unterstützung. >>Hier finden sie weitere Partner des TSV 

Kontakt zum Verein >  TSVBlasbach@gmx.de

DAS WETTER