52 Bilder

Bilder: TSV/Stein

22.08.2021 / Spielbericht

SpVgg. Lemp - TSV Blasbach 3:2 (1:2)

Nur 30 gute Minuten reichen nicht

Im Vergleich zum Spiel der zweiten Mannschaften wurde zumindest das Wetter auf der Lemp besser und die Sonne kam nochmal raus. Die Mannschaft begann im Vergleich zum Auftaktsieg gegen Dorlar unverändert, die Lemp hatte dagegen etwas Personalnot.

Zum Spiel:

Trotzdem verpennte der TSV die Anfangsviertelstunde komplett und geriet bereits nach zwei Minuten in Rückstand. In der Abwehr passten die Abstände noch nicht, so dass Alexander Engel nach einem Pass durch die Zentrale plötzlich frei vor Daniel Wagenbach auftauchte und sicher zum 1:0 verwandelte. In der Folge kam es immer wieder zu leichten Abspielfehlern und Fehlern bei der Ballan- und mitnahme und vielen verloren Zweikämpfen.

Nach 16 Minuten scheiterte Basti Schäfer frei am Torhüter, der Nachschuss von Tiegs konnte ebenfalls abgewehrt werden.

In der 22. Minute brachte Daniel Roskosz einen Freistoß von der rechten Seite in den Strafraum, wo Nikals Tiegs den Ball per Kopf ins lange Eck zum 1:1 verlängerte.

Drei Minuten später trat erneut Roskosz zum Freistoß an, diesmal von der linken Seite. Der Ball rauschte an Freund und Feind vorbei ins Tor und plötzlich stand es nach zwei Freistößen 2:1 für Blasbach.

Danach passierte erstmal nicht mehr viel, bis Yannick Rauber kurz vor der Pause am Keeper scheiterte.

Nach den verkorksten 15 Minuten zu Beginn sah es bis hierhin noch ganz gut aus für den TSV.

In den zweiten 45 Minuten haute die Lemp alles rein, ging aggressiver zu Werke und wollte den Sieg einfach mehr. Ein legitimes Mittel, auf das unsere Jungs keine richtige Antwort fanden. Außerdem sorgte die Einwechslung von Dominic Baumgart dazu, dass die Lemp plötzlich mehr Struktur und Kontrolle im Mittelfeld hatte.

In der 56. Minute wurde Daniel Wagenbach das erste Mal gefordert, war aber wie auch bei der anschließenden Ecke auf dem Posten.

Zehn Minuten später eroberte sich Basti Schäfer den Ball, legte quer auf Lukas Köhler, dessen Abschluss aber zu zentral geriet und kein Problem für den Torhüter darstellte. Kurz darauf verzog Yannick Rauber bei seiner Chance. Ein Tor aus den beiden Chancen wäre womöglich die Entscheidung gewesen.

So aber kam, was kommen musste und sich irgendwie abzuzeichnen schien. Einen Freistoß von Chris Schaub von der linken Seite lenkte Jan Kosak in der 80. Minute zum 2:2 ins Tor.

In der 90. Minute kam es noch dicker. Einen Ball in den Rücken der Abwehr verwertete Tim Kosak zum umjubelten 3:2 Siegtreffer für die Gastgeber.

Am Ende bleibt eine nicht unverdiente Niederlage, da 30 gute Minuten einfach nicht reichen und es teilweise an den Basics fehlte. Die Lemp glänzte nicht mit schönem Fußball, aber mit dem größeren Willen.

eingesetzte Spieler: Daniel Wagenbach, Mario Rauber, Tobias Best, Kay Rauber, Dominik Depalma, Niklas Tiegs, Nils Henrich, Yannick Rauber, Tim Rösler, Daniel Roskosz, Sebastian Schäfer, Lukas Köhler, Maximilian Otto

Bericht: Dominic, Demant 

lade Widget...
© FuPa-Widget




UNSER- TRAINER

Jürgen  Schuster

TOP- PARTNER DES TSV

Der TSV Blasbach bedankt sich bei seinen Partnern FÜR die Unterstützung. >>Hier finden sie weitere Partner des TSV 

DAS WETTER