06.09.2020 / Spielbericht, Bildergalerie, Erste

TSV Blasbach gegen SG Waldsolms II 6:2 (2:1)

"Klarer Sieg zum Auftakt – Depalmas Sternminute"

Ohne Niklas Tiegs startete der TSV in die neue Saison, Lob gab es vorab für die freiwilligen Helfer, die alle Vorbereitungen zum Hygieneplan getroffen haben, Lob auch an die Zuschauer, die sich an die Spielregel gehalten haben. Tadel für den Verband, weil er den ganzen Tag das Internet, wo man die Spielberichte melden muss, nicht zum Laufen brachte, wehe, wenn ein Verein mal zu spät meldet, dann gibt es Strafen.

>Klickt Euch hier durch die Bilder zum Spiel gegen Waldsolms!

Zum Spiel:

Bereits nach zwei Minuten hätte es Elfmeter für Blasbach geben müssen, Niklas Schäfers Flankenversuch traf den ausgestreckten Arm eines Verteidigers, doch anscheinend zu schnell für den Schiri, Spiel lief weiter. In der 5. Min der nächste Aufreger, wieder war Niklas Schäfer auf und davon, freigespielt durch eine tolle Kombination im Mittelfeld, aber sein Schuss wurde kurz vor der Linie zur Ecke geblockt, diese donnerte der Blasbacher Captain an den Pfosten. In der 17. Min der nächste klare Fehler des Unparteiischen, als Emre Geyik einen langen Ball vor dem Torhüter nach innen spitzelte, der Keeper fegte ihn dabei um, Basti Schäfer schoss ins leere Tor.

Doch anstatt Tor oder zumindest Elfmeter für Blasbach gab es Freistoß für Waldsolms, Kopfschütteln überall. Im direkten Gegenzug wie aus heiterem Himmel das 0:1, als ein langer Schlag aus dem Mittelfeld den sträflich freistehenden Maurice Müller fand und der per Kopf vollendete. Doch der TSV schüttelte sich nur kurz und glich bereits in der 25. Min aus. Erneut eine gute Ballstafette im Mittelfeld, Niklas Schäfer lief erneut seinem Gegner davon, Querpass auf Bruder Basti und es stand 1:1.

Keine drei Minuten später die Blasbacher Führung, wieder war Niklas Schäfer der Ausgangspunkt, Depalma schickte ihn Richtung Tor und seinen Querpass musste Torjäger Geyik nur noch einschieben. 2:1. Nach der Pause hatten die Gäste mit einem Schuss aus 16 m, der knapp vorbei ging die erste nennenswerte Aktion, doch in der 55. min war es wieder der Blasbacher Spielführer, der den Unterschied ausmachte. Zunächst unterlief der Verteidiger einen weiten Flankenball, Schäfer hatte erst Probleme bei der Ballannahme um dann zwei Verteidiger und den Torwart auszutanzen und wuchtig zum 3:1 einzuschießen.

Jetzt lief die Angriffsmaschine des TSV. In der 63. Min war es Tijan Özgül, der sich voller Leidenschaft in die Zweikämpfe warf um dann noch überlegt Niklas Schäfer loszuschicken, der wieder nicht zu halten war und dann uneigennützig quer auf Bruder Basti passte, der locker zum 4:1 vollendete. In der 67. Min scheiterte Emre Geyik mit einem Lupfer am Keeper, drei Minuten später Niklas Schäfer mit einem Knaller ins kurze Eck am gut reagierenden Torwart der Gäste. In der 71. Min wurde die nachlassende Konzentration bestraft, als Gästespieler Eidam aus 16 Metern Keeper Wagenbach überraschte. 4:2.

Doch schon 3 Minuten später zeigte Basti Schäfer, wer Herr im Haus war, seinen ungestörten Lauf an drei Abwehrspielern vorbei krönte er mit seinem dritten Tor, flach in die kurze Ecke, 5:2. Dann kam die 78. Min, die Minute des Dominik Depalma. Zunächst scheiterte Niklas Schäfer nach Pass von Geyik frei vor dem Keeper an dessen Fußabwehr, den nächsten Ball spielte Depalma dem Verteidiger durch die Beine, sein Schlenzer flog an die Latte, doch die Belohnung folgte nach dem abgewehrten Ball, mit letztem Einsatz grätschte er den Ball aus kurzer Distanz ins Tor. 6:2. In der Nachspielzeit konnte auch Daniel Wagenbachbach, der beim 4:2 noch unglücklich aussah, zeigen, was er wirklich drauf hat. Als ein Waldsolmser Stürmer nach einer Nachlässigkeit der Deckung frei vor ihm auftauchte und ihn umkurven wollte, fischte er ihm in Klassemanier den Ball vom Fuß.

Letztlich ein hochverdienter Sieg im ersten Spiel, die Mannschaft zeigte über weite Strecken des Spiels, dass man auch dieses Jahr einiges erwarten kann.

Eingesetzte Spieler: Daniel Wagenbach, Tobias Best, Kay Rauber, Markus Kaiser, Yannick Rauber, Daniel Ludwig, Mario Rauber, Basti Schäfer, Emre Geyik, Niklas Schäfer, Dominik Depalma, Tijan Özgül, David Böhm, Lucas Failing.

Bericht: Matthias Hajenski


>Die Tore für den TSV erzielten!


lade Widget...
© FuPa-Widget

  SPIELTAG / ERGEBNISSE 

Hier die Bilder auf FuPa anschauen


UNSER- TRAINER

Jürgen, Schuster

SOCIAL:

TOP- PARTNER DES TSV

Der TSV Blasbach bedankt sich bei seinen Partnern FÜR die Unterstützung. >>Hier finden sie weitere Partner des TSV 

DAS WETTER 

Seite zuletzt geändert am: 08. November 2020