16.09.2020 / Spielbericht, Bildergalerie, Erste

Eintracht Wetzlar - TSV Blasbach 0:3  (0:2)

"Arbeitssieg: der I. Mannschaft mit 0:3"

Keine berauschende Leistung, aber zumindest gewonnen. Im dritten Spiel der dritte Sieg, diesmal mit 0:3 bei Eintracht Wetzlar.

>Klickt Euch hier durch die Bilder zum Spiel bei Eintracht Wetzlar!

Zum Spiel:

Ein Arbeitssieg, das Einzige, was heute zählte

Beim heutigen Gastspiel bei der einst so renommierten Wetzlarer Eintracht galt es, den Gegner ernst zu nehmen und das Spiel seriös anzugehen.

Mit Markus Kaiser, Tobi Best und Dominik Depalma fehlten drei wichtige Stammspieler, trotzdem sollte ein Sieg gelingen.

Es dauerte aber 18 Minuten, bis die vielen Ungenauigkeiten vom Führungstor überlagert wurden. Ausgang war ein energischer Sprint von Basti Schäfer, eine genaue Hereingabe, die Torjäger Emre Geyik mühelos zum 0:1 einschob.

Aber besser wurde das Spiel nicht, hatte auch einen Grund in der frühen Auswechslung von Niklas Schäfer.

Doch in der 31. Min machte das Duo Basti Schäfer und Emre Geyik den 0:2 Zwischenstand perfekt. Diesmal schickte Geyik seinen Sturmkollegen, der keine Mühe hatte aus kurzer Distanz zu vollenden.

Das war es fast schon in der ersten Hälfte, erwähnenswert nur eine völlig überzogene Aktion des Schiedsrichters gegen den Blasbacher Trainer, als dieser ihn auf eine vermeintliche Attacke gegen Schäfer ohne Ball aufmerksam machen wollte.

In der zweiten Hälfte gab es wenige erwähnenswerte Situationen, nur in der 71. Minute eine sehr gute, als der eingewechselte Lucas Failing genau getimt in den Strafraum flankte und Torjäger Geyik per Kopf die Entscheidung zum 0:3 herbeiführte.

In der 80.min steckte Geyik noch einmal auf Schäfer durch, doch der scheiterte am Torwart.

In der letzten Minute die einzige Torchance für die Gastgeber, als eine Nachlässigkeit der Hintermannschaft den Stürmer frei vor Keeper Wagenknecht zum Schuss kommen ließ, der aber diese Großchance verschenkte.

So blieb es beim 0:3 Arbeitssieg, nicht mehr, aber auch nicht weniger. Besonders herauszuheben die sehr gute Leistung von Tijan Özgül, weiter so.

Am Sonntag mit hoffentlich wieder voller Kapelle gilt es gegen Burgsolms II die Tabellenführung zu verteidigen.

Eingesetzte Spieler: Daniel Wagenbach, Akif Koca, Kay Rauber, Tijan Özgül, Niklas Tiegs, Mario Rauber, Basti Schäfer, Emre Geyik, Niklas Schäfer, David Böhm, Yannick Rauber, Lucas Failing, Jan Speiser.


> Der Spielverlauf!


lade Widget...
© FuPa-Widget

  SPIELTAG / ERGEBNISSE 

Hier die Bilder auf FuPa anschauen


UNSER- TRAINER

Jürgen, Schuster

SOCIAL:

TOP- PARTNER DES TSV

Der TSV Blasbach bedankt sich bei seinen Partnern FÜR die Unterstützung. >>Hier finden sie weitere Partner des TSV 

DAS WETTER 

Seite zuletzt geändert am: 25. Oktober 2020