FC Amedspor Wetzlar II - TSV Blasbach II 3:2 (1:2)

23.08.2021 / Spielbericht

Das Spiel in der zweiten Hälfte aus der Hand gegeben

Das zweite Saisonspiel der Zweiten fand erneut in Nauborn statt, diesmal gegen den FC Amedspor. Im Vergleich zum ersten Spiel stand mit Sven Hof wieder der etatmäßige Torhüter im Kasten und Markus Kaiser begann hinten für Dominic Wall. Ansonsten begann die gleiche Elf.

Zum Spiel: 1.Halbzeit

Blasbach startete engagiert, musste nach neun Minuten jedoch den ersten Rückschlag hinnehmen. Nach einem Ballverlust in der eigenen Hälfte ging es ganz schnell, Mesut Korkmaz nahm Maß und setzte den Ball aus etwa 18 Metern zum 1:0 links oben ins Tor.

Drei Minuten später hatte Niklas Heinz die Chance auf den Ausgleich, sein Versuch ging allerdings knapp am langen Eck vorbei.

In der 17. Minute spielten die Gastgeber einen zu kurzen Rückpass in Richtung ihres Torhüters, Yannick Rauber erkannte die Situation, schnappte sich den Ball und schoss dann frei vor dem Torhüter zum 1:1 ein.

Zehn Minuten später lief ein gut gespielter Konter über Alex Rudi, der Tobi Brück auf Außen bediente und dessen Querpass fand in der Mitte Yannick Rauber. Die Direktabnahme ging jedoch leider am Tor vorbei. Zuvor hatte er einen Querpass von Niklas Heinz im Tor untergebracht, der Schiedsrichter jedoch auf Abseits entschieden.


Die Bilder zum Spiel: FC Amedspor II - TSV Blasbach II

Drei Minuten vor der Pause wurde Markus Kaiser zum Vorlagengeber, als er mit einem öffnenden Pass Niklas Heinz auf die Reise schickte, der diesmal die Ruhe behielt und die verdiente 2:1 Führung für den TSV erzielte.

Während Blasbach zur Halbzeit mit David Böhm einen Leistungsträger auswechseln musste, konnte Amedsport kräftig nachlegen und mit Murat Avci und Ferat Hadzija zwei neue Mittelfeldspieler bringen, die sofort Ruhe und Ordnung ins Spiel der Gastgeber brachten, die fortan dominierten, während bei Blasbach so gut wie nichts mehr ging.

2.Halbzeit

In der 50. Minute brachte Senayi Ahtas einen Freistoß von der linken Seite mit dem rechten Fuß in den Fünfmeterraum. Der Ball sprang auf und über Sven Hof hinweg zum 2:2 ins Tor.

Eine knappe Viertelstunde später kombinierten sich die Gastgeber ganz stark bis vor den Strafraum, per Doppelpass ging es in den Strafraum und der eingewechselte Hadzija traf souverän zum 3:2.

Eine halbe Stunde passierte nicht mehr viel, bis auf ein paar wenige Halbschancen. Erst in der Nachspielzeit fasste sich Jannik Beppler auf der rechten Seite ein Herz, rannte nach vorne, war weder durch Foul noch durch unsportliches Nachtreten zu stoppen, spielte einen Doppelpass mit Niklas Heinz und brachte den Ball von der Grundlinie sogar noch nach innen, doch der Abschluss des inzwischen stürmenden Markus Kaiser ging rechts daneben und es blieb bei der Niederlage.

War die erste Halbzeit noch sehr ordentlich und man hätte sogar mit einem Tor mehr führen können, so war die zweite Halbzeit dann leider doch sehr schwach, so dass die Niederlage am Ende verdient war, da Amedspor auch auf Grund der Wechsel deutlich stärker wurde.

Eingesetzte Spieler: Sven Hof, Markus Kaiser, Nico Hofmann, Jannik Beppler, Jan Speiser, Yannick Rauber, Akif Koca, Tobias Brück, Alexander Rudi, Niklas Heinz, David Böhm, Yannick Kopp, Medin Ponjavusic, Dominic Wall

Bericht:  Dominic Demant 



TSV SOCIAL



„TOP“ PARTNER DES TSV



„UNSERE AUSRÜSTER“



FOLGE UNS AUF

Kontakt zum Verein

TSVBlasbach@gmx.de