TSV Blasbach II - RSV III  2:3 (1:1)

28.08.2021 / Spielbericht

DER RSV BÜBLINGSHAUSEN III JUBELT BEIM TSV BLASBACH II

Trainer Hörbel musste im Vergleich zum Spiel gegen Amedspor wieder umbauen. Yannik Kopp kam für David Böhm, Tobias Best kam für Markus Kaiser und Pascal Banduch kam für Akif Koca ins Team. Zusätzlich kam Chris Cromm und viel Erfahrung durch Ralf Hofmann auf der Ersatzbank hinzu.

Zum Spiel: 1.Halbzeit

Guter Beginn des TSV mit der ersten Chance in der 2. Minute, durch eine gefährliche Ecke, die leider aber nichts einbrachte.

Schon in der 4. Minute wurde unser neu formierte Innenverteitigung Banduch / Best überspielt. Nach dem die erste Chance vereitelt werden konnte, war es schon eine Minute später mit ähnlicher Aktion Büblingshausens Brückner, der die hochstehende Innenverteitigung hinterlaufen konnten und zum 0:1 einnetzte.

Der Trainer erkannte die Problematik und stellt um. Nico Hofmann rückte von der sechs in die Innenverteitigung, Pascal Banduch ging vor ins Mittelfeld. Nun stand der TSV besser.

In der 14. Minute gelang dem TSV ein toller Konter, den Yannik Rauber dann aber leider mit etwas zu viel Kraft und zu unplatziert vergab.


Die Bilder zum Spiel: TSV Blasbach II - RSV III

Schon in der 18. Minute machten der TSV es besser, den Schuss von Yannik Rauber konnte der Torhüter abwehren, den Abpraller konnte dann Niklas Heinz zum 1:1 einnetzen.

Nach der Trinkpause in der 23. Minuten kam Ralf Hofmann für den angeschlagenen Pascal Banduch.

In den der 32. und der 34. Minuten konnte wieder zwei gute Möglichkeiten nicht verwertet werden.

Letzte Chance in der ersten Hälfte, in der 38. Minute konnte Medin Ponjavusic einen langen Abschlag am herausstürmenden Torhüter vorbei legen, der zu spitze Winkel machte es aber leider unmöglich, das Tor noch zu erzielen.

2.Halbzeit

Die erste Chance im Durchgang Zwei hatte der Gast. Ein Spieler kam zentral komplett frei zum Kopfball, aber Sven Hof konnte den Ball über die Latte lenken.

In der 60. Minute wurde dann einen Freistoß der Gäste zentral per Kopf auf den zweiten Pfosten verlängert, der komplett freistehende Spieler Märzhäuser konnte leicht zum 1:2 einschießen.

Ralf Hofmann konnte im Anschluss, mit dem Ball durch das gesamte Mittelfeld laufen, bei 20m legt er rüber zu Alexander Rudi, der leider den Ball nicht richtig traf und scheppte ihn über das Tor.

Nun wieder eine Doppelchance in der 67. und 68. Minute für die Gäste. Die zweite Chance konnte dann wieder Märzhäuser zum 1:3 nutzten.

In der Folgezeit stämmte sich der TSV noch mal gegen die drohende Niederlage.

Niklas Heinz konnte 2 Minuten später einen großartigen Drehschuss nicht im Tor unterbringen.

Es war wieder Heinz, der einen kleinen Schwächeanfall von Medin wettmachen konnte und knallten den Ball unter die Latte.

In der 78. Minute hatte Yannik Rauber eine 100% Chance zum Ausgleich, leider knapp vorbei.

In der 83. Minute konnte sich Sven noch einmal auszeichnen… tolle Parade.

Letzte Chance zum Ausgleich vier Minuten vor Schluß. Guter Ball auf Niklas Heinz halb links in den 16er der Gäste. Leider zögert Niklas, mit links abzuschließen, dadurch läuft der Ball ins Toraus und die Chance ist vertan.

Fazit, man kann keinem Spieler persönlich Vorwürfe machen, die Mannschaftsteile haben sich nach der Neuorganisation wieder gut gefunden. Die Einstellung hat gepasst, leider haben wir wieder individuelle Fehler offensive wie defensiv gemacht, sodass das Punkte nicht möglich war.

Vielen Dank auch wieder an Chris Cromm, der sich in den Dienst der Mannschaft gestellt hat und leider nicht zum Einsatz kamen.

Eingesetzte Spieler: Sven Hof, Tobias Best, Nico Rene Hofmann, Jannik Beppler, Yannik Kopp, Jan Speiser, Yannik Rauber, Pascal Banduch, Medin Ponjavusic, Alexander Rudi, Jan Niklas Heinz, Ralf Hofmann, Chris Cromm

Bericht:  Steffen Schäfer



TSV SOCIAL



„TOP“ PARTNER DES TSV



„UNSERE AUSRÜSTER“



FOLGE UNS AUF

Kontakt zum Verein

TSVBlasbach@gmx.de