Eine erfolgreiche Vorbereitung neigt sich dem Ende zu:

Trainer Martin Schatz
Trainer Martin Schatz

 

Hallo liebe Freunde, Spieler und Verantwortlichen des TSV Blasbach,


da unser "Chef" noch im Urlaub weilt, wurde es mir aufgetragen hier mal die Vorbereitungsphase für die neue Saison 2013/2014 Revue passieren zu lassen. 


Ich fange hier mal mit der Grundstimmung an, die ich als sehr positiv empfinde. Da ich die letzte Saison fast komplett ausgesetzt habe, kann ich keinen Vergleich dazu anstellen. 

 

Doch viele junge Spieler, viele Typen die zu der guten Stimmung beitragen sowie ein neuer Coach, das blasbacher Urgestein Martin Schatz, der es versteht mit Lockerheit aber trotzdem mit der für die Kreisliga notwendigen Disziplin die Mannschaft in den Trainingseinheiten zu führen, schaffen es, dass man einfach gerne zum Training hingeht. 


Davon zeugt auch die hervorragende Trainingsbeteiligung von über 20 Mann und das trotz des Hochsommers welcher über Mittelhessen herrscht. 

 

Ich persönlich kann es ebenfalls bestätigen. Schon Morgens pack ich, mit Vorfreude auf das abendliche Training, meine Sporttasche ins Auto.


Doch was ist mit unseren Freundschaftsspielen? Hier will ich auch noch mal meine persönliche Meinung äußern. Ich habe das Vergnügen gehabt mein "Comeback"  :-)) im Spiel gegen Niedergirmes zu feiern. Es hat Spaß gemacht, es hat richtig Spaß gemacht. Die positive Stimmung aus den Trainingseinheiten konnte man auf dem Spielfeld fühlen. Trotz der sommerlichen Temperaturen hat jeder Spieler sein Bestes gegeben und auch für seinen Mitspieler gekämpft. Auch bei den anderen Vorbereitungsspielen ist es wohl so gelaufen. Also auch wenn die Endergebnisse das nicht immer wieder spiegelten, kann man durchaus ein positives Fazit ziehen. 


So, ich denke als ein kleines Résumé müsste das ausreichen. Ich wünsche der II. Mannschaft einen guten Saisonstart am Sonntag und freue mich auf weitere Trainingseinheiten und Spiele mit dem TSV.


Euer Adrian Seidel