Jahres Hauptversammlung am 15.3.2014

 

Die diesjährige Jahreshauptversammlung fand am 15.März im Vereinsheim statt, und wurde von 35 Mitgliedern besucht.

 

Nach der Begrüssung durch unseren 1. Vorsitzenden Matthias Hajenski nahm M. Brandtner die Ehrung der im vergangenen Jahr verstorbenen Mitglieder vor.

 

Es sind dies Jürgen Kube, im Alter von 72 Jahren, Karl Becker, 92 Jahre und Irene Förster, 84 Jahre.

Die Ehrungen der langjährigen Mitglieder werden am Akademischen Abend vorgenommen. 

 

Danach gab  Matthias den Jahresbericht bekannt. Das vergangene Jahr war von vielen Aktivitäten geprägt.

 

Düsseldorf war das Ziel der Abschlussfahrt der 1. Mannschaft Ende Mai. Zu den Ortssporttagen hatte der TSV am 15. und 16 Juni eingeladen. Trotz des schönen Wetters ließ der Besuch etwas zu wünschen übrig; dennoch hatten Erwachsene und Kinder viel Spass bei den angebotenen Spielen. Die Alte-Herren Abteilung machte ihre von Friedhelm Bürding wieder bestens organisierte Jahres – Fahrt an den Bodensee.

 

Zusammen mit dem Heimatverein veranstaltete der TSV eine dorfgeschichtliche Wanderung mit anschließendem Federweißer-Fest” im Vereinsheim.

 

Zum Jahresschluss hin wurde eine gelungene Weihnachtsfeier der Ortsvereine vom federführenden TSV veranstaltet. Die Vorbereitungen und Mühen zur Durchführung der Veranstaltung mit einem mit viel Beifall aufgenommenen Theaterstück wurde durch einen sehr guten Besuch belohnt.

 

Im Januar 2014 “ brannte in Blasbach der Baum”.

 

Nach dem Einsammeln und Aufschichten der Weihnachtsbäume fand sich auf dem Festplatz eine große Schar von Besuchern ein und feierte bei Heißgetränken, Bier, Schmalzbroten und Würstchen das Verbrennen der Bäume. 

 

Bei den Vorstandswahlen gab es nur auf einer Position eine Veränderung:

 

Marco Zipp löste als 2. Kassenwart Claudia Schneider ab, die zur Wahl nicht mehr antrat und von Matthias Hajenski mit einem Blumenstrauss und einem Dankeschön für ihre geleistete Arbeit verabschiedet wurde.

 

Sonst wurde alle anderen Vorstandsmitglieder einstimmig in ihren Ämtern bestätigt.

 

Marco Zipp gab einen kurzen Abriss über die geplanten Veranstaltungen anlässlich des 100jährigen Jubiläums und zwar am “akademischen Abend am 5.4.2014 und an den Festtagen vom 6. – 8. 6. 2014.