TSV Blasbach I – FC Bechlingen I 1:2 (1:1)

 

Der TSV spielte in der gleichen Aufstellung wie zuletzt in Bissenberg. Einzig Markus Müller ersetzte den verletzten Lukas Habicht im Abwehrzentrum. 

 

Zunächst tasteten sich beide Mannschaften in den ersten zehn Minuten vorsichtig ab. Der Ball wanderte jeweils von Strafraum zu Strafraum, ohne jegliche Gefahr für das Tor.

 

Niklas Schäfer war dann der erste, der mit einem satten Schuss aus 16 Metern abzog, den Ball aber über das Tor zog.

 

 

 

Kurze Zeit später war es Emre Geyik, der steil in den Lauf von Alex Rudi passte. Alex wollte noch den Ball am Keeper vorbei spitzeln, doch mit der Hand klärte der Gästetorwart diese aussichtsreiche Situation. 

 

23. Minute 1 : 0

 

Mit einem weiten Abschlag eröffnete Jan Stamm den Angriff. Nach Ballannahme passte Alex Rudi weiter auf Niklas Tiegs. Per Kopfball verlängerte Niklas zu dem besser postierten Emre Geyik. Routiniert schloss Emre diesen schönen Angriff zur 1 : 0 Führung ab. 

 

In der  28. Minute hatte dann nochmals Emre die Gelegenheit zum zweiten Treffer. Seinen Kopfball nach einem Freistoß von Niklas Schäfer konnte der Gästekeeper aber sicher klären. 

 

Danach hatten dann die Gäste mehr Spielanteile. Durch schnelleres umschalten von Abwehr auf Angriff, setzten sie die Blasbacher Abwehr stärker unter Druck. 

 

Nach einer Ecke für Bechlingen brannte es im Blasbacher Strafraum. Aus kürzester Entfernung kam ein FC Spieler zum Kopfball, doch Jan Stamm im Blasbacher Tor konnte den Anschlusstreffer gerade noch verhindern.

 

Ein letzter Angriff des FC vor der Pause machte dann aber die Führung zunichte. 

 

45. Minute. 1 : 1

 

Einen Freistoß, etwa von der Strafraumgrenze, verwandelte der FC direkt zum Ausgleich. 

 

Mit diesem Unentschieden ging es in die Halbzeitpause. 

 

Kurz nach Wiederanpfiff die erste längere Unterbrechung. Der Bechlinger Torwart verletzte sich beim Herauslaufen und musste ausgewechselt werden. 

 

Danach fand das Spielgeschehen eher im Mittelfeld statt. Unserer Mannschaft fehlte es an Ideen, die kompakte FC Abwehr zu knacken.  

 

In der 60. Minute musste dann Alex Rudi nach einer roten Karte den Platz verlassen.

 

Nur noch zu zehnt wurde es dadurch nicht leichter. Kleinere Fouls unterbrachen zudem immer wieder das Spiel.  

 

70. Minute. 1 : 2

 

Fast zu erwarten war die Gästeführung. Den energischen Angriffsversuchen hielt unsere Abwehr nur kurze Zeit stand. 

 

In den Schlussminuten nochmals ein Aufbäumen des TSV, welches aber ohne Erfolg blieb. 

 

Alles in Allem waren wir am heutigen Tage zu harmlos, ideenlos, mutlos.

 

Hallo Mannschaft, was ist los??  Wo ist Euer Siegeswille?? 

 

 

 

Eingesetzte Spieler:

 

Jan Stamm , Buzo, Patrick Debus, Sascha Thoennessen,  , Mario Rauber, Philipp Giele, Markus Müller, Benjamin Stamm, Christopher Schäfer, Niklas Tiegs, Emre Geyik, Niklas Schäfer, Alexander Rudi, Daniel Ludwig