SC Niedergirmes I – TSV Blasbach I 3 : 0 (0:0)

 

Saisonmüdigkeit 

 

Nach der Hinspielniederlage gelang dem SC Niedergirmes die Revanche. Unserer Mannschaft merkte man bereits nach einer viertel Stunde an, dass die Luft raus war.

 

Bis dahin hielt sich der TSV durchaus auf Augenhöhe mit dem Gastgeber.Trainer Martin Schatz, konnte sich in der 15. Minute ein erstes Mal auszeichnen, als er einen verdeckten Schuss aus sechzehn Metern gerade noch zur Seite lenkte. 

 

Danach beherrschte der SC Niedergirmes das Spielgeschehen mehr und mehr. Einzig die klaren Torchancen fehlten. 

 

In der 33. Minute war es wiederum Martin Schatz, der die Gästeführung verhinderte. Mit seiner Sicherheit war er der Rückhalt für die Abwehr um Ralf Hofmann. 

 

Nach vorne lief in der ersten Halbzeit auf Blasbacher Seite zu wenig. Echte Gefahr für das SC Tor war kaum vorhanden. So ging es mit dem  0 : 0 in die Pause. 

 

Gleich nach dem Wiederbeginn begannen die Hausherren, ihre Dominanz fortzusetzen. Einen Freistoss  aus achtundzwanzig Metern, konnte Martin Schatz noch zur Ecke fausten.

 

Mit großer Sicherheit und Selbstvertrauen war der SC die spielbestimmende Mannschaft. 52. Minute 1 : 0

 

In der 52. Minute fiel dann doch das 1 : 0 . Mit einem Schuss in den  Winkel ging der SC in Führung. Martin Schatz war bei diesem Treffer chancenlos. Kaum sechs Minuten später erhöhte Niedergirmes auf 2 : 0. 58. Minute 2 : 0

 

Einen über unsere linke Abwehrseite geführten Angriff, bekam unsere Mannschaft nicht unterbunden. In den Strafraum eingedrungen, passte der SC Angreifer auf den Elfmeterpunkt zurück und sein Mitspieler verwandelte zum 2 : 0.  

 

Trotz des Rückstandes bemühte sich unsere Mannschaft weiter, der drohenden Niederlage zu entkommen, doch so sehr man sich auch mühte, im Angriff lief zu wenig zusammen. Harmlos vergaben wir die wenigen Möglichkeiten.  85. Minute 3 :0

 

Kurz vor spielende besiegelte der SC Niedergirmes mit einem Konter zu 3 : 0 die Niederlage. Spieler des Tages war Martin Schatz, der mit seinen Paraden Schlimmeres verhindern konnte.  

 

Eingesetzte Spieler:

 

Martin Schatz, Tobias Best, Mario Rauber, Ralf Hofmann, Suljo Kovacevic, Niklas Tiegs, Daniel Ludwig, Niklas Schäfer, Marco Maibach, Christopher Schäfer, Emre Geyik, Patrick Debus, Erik Schäfer, Philipp Giele, Heung-Nam Kim.