TSV Blasbach II – TSG Biskirchen II 1:1 (0:0)

Biskirchen war der erwartet schwere Gegner und machte von Beginn an mächtig Druck.

 

Gute Torchancen brachten unsere Abwehr zeitweise in Bedrängnis, doch Adrian zeigte im Tor wieder eine sehr gute Leistung.

 

Auch unsere Mannschaft suchte ihre Chancen und hätte ebenfalls bereits nach 15 Minuten durch einen von Christoph Martin ausgeführten Eckball in Führung gehen können. Der Gästetorwart wehrte aber glänzend ab.

 

Eine weitere klare Torchance ergab sich durch einen weiten Abschlag von Martin Ehm auf Daniel Wagenbach, der, frei vor dem Tor stehend, den Ball aber drüber schoss.

 

Mit dem 0:0 ging es in die Pause.

 

Kurz nach der Halbzeit hätte Nico Richter das 1:0 erzielen können, aber auch sein Schuss verfehlte das Gehäuse.
Die Konsequenz aus nicht genutzten Torchancen und sich summierenden Fehlern war dann schließlich das Führungstor für Biskirchen.


Die folgenden Bemühungen, den Ausgleich zu erzielen, schlugen fehl.

 

 

Dann endlich - in der 75. Minute: ein Eckball von Rainer Mirke wird per Kopfball zwischen drei von unseren Spieler weitergereicht. Der Dritte war vielleicht Michael Bonk, der dadurch das erlösende Ausgleichtor erzielen konnte.

 

Rückblick der 90 Spielminuten: gerechtes Unentschieden.

 

Spieler: Adrian Seidel, Frank Schmidt, Christoph Martin, Rainer Mirke, Martin Ehm, Nico Richter, Daniel Wagenbach, Christian Mitho, Benni Stamm, Martin Schwarz, Philipp Strohbach, Dominic Wall, Paul Sawatzky, Michael Bonk.