TSV Blasbach II – FSV Dillheim II 2:0 (1:0)

Das Heimspiel gegen Dillheim war keine leichte Aufgabe, denn kurzfristige Absagen bedeuteten personelle Veränderungen in der Aufstellung.

 

Zum Glück gibt es auch noch Spieler die einspringen, wenn Not am Mann ist (Martin Ehm).


Doch nun zum Spiel: Unsere Mannschaft wollte die Partie etwas abwartend beginnen, aber es wurde von Beginn an gut nach vorne kombiniert und dabei ergaben sich sehr gute Torchancen.

 

Dillheim war durch ein kompaktes Mittelfeld bestrebt Ruhe in ihr Spiel zu bekommen, um dann mit klugen Pässen in die Spitze gefährliche Angriffe zu setzen.


Unser umsichtiger Libero Michi Bonk und ein wieder mal starker Rüdi vereitelten die eine oder andere gute Chance der Gäste.


Die Torchancen für uns wurden durch überhastete Aktionen das eine ums andere Mal vergeben.


Aber Einsatz und Kampf wurden in der 40. Spielminute mit dem 1:0 belohnt. Ein klasse Spielzug über Philipp Strohbach und Nico Richter schloss Christian Mitho ganz überlegt mit dem Führungstreffer ab.


Nach der Pause war unsere Mannschaft bestrebt, die Führung auszubauen. Einige überhastete Aktionen führten jedoch zu Abspielfehlern, die aber glücklicherweise von Dillheim nicht genutzt wurden.


50. Minute - nach einem Eckball - Verwirrung im Dillheimer Strafraum, Uwe Hörbel war zur Stelle und markierte das längst fällige 2:0.


Unsere Mannschaft zog sich nun etwas weiter zurück und überließ Dillheim zeitweise das komplette Mittelfeld und agierte nur noch mit langen Bällen. Diese sollten aber nicht mehr zu einem Torerfolg führen, so dass es am Ende bei einem verdienten 2:0 Erfolg über unsere Mannschaft blieb.

 

Spieler: Rüdiger Failing, Michi Bonk, Frank Schmidt, Jörg Schütz, Philipp Strohbach, Uwe Hörbel, Benni Stamm, Paul Sawatzky, Dominic Wall, Nico Richter, Christian Mitho, Alex Mattern, Martin Ehm.