TSV Blasbach II – SF Katzenfurt II 3:0 (2:0)

Nach der Spielabsage gegen Niederbiel hatte Betreuer Uwe diesmal genügend Leute zur Verfügung.

Auch konnte er bei seiner Aufstellung zwei neue Spieler berücksichtigen und Steffen Schäfer stand nach längerer Verletzungspause ebenfalls wieder zur Verfügung.

Die beiden neuen Spieler Thomas u. Martin(Franz)Skuda feierten einen gelungenen Einstand und hatten maßgeblichen Anteil an dem sehr guten Spiel unserer Mannschaft.

Unsere Jungs legten von Beginn an mächtig los und Nico stand schon in der 8. Minute frei vor dem Tor, schlenzte den Ball aber knapp vorbei. Nur 2 Min. später hatte Christoph Martin, nach schönem Zuspiel von Nico, die nächste Chance, aber auch er scheiterte knapp.

Es entwickelte sich ein tolles Spiel mit Torchancen auf beiden Seiten und unser Torwart Adrian konnte sich mehrmals auszeichnen.

Dass unsere Mannschaft gut drauf war sah man in der 20. Minute, als Steffen Schäfer einen super Pass auf Nico spielte und dieser eiskalt das 1:0 erzielte.

Die Gäste bemühten sich um noch mehr Spielanteile, aber unser Philipp Strohbach hatte mit seiner guten Leistung den Katzenfurter Spielmacher im Griff, so dass bei unserem Gegner viele Einzelaktionen zu sehen waren.

Unsere Mannschaft versuchte spielerisch und läuferisch zum Torerfolg zu kommen, doch es dauerte bis zur 42. Minute, ehe Christoph Martin den Ball zur 2:0 Führung ins lange Eck hämmerte! (Meinung des Schiris: Tor des Monats).

Da Philipp aus privaten Gründen nur eine Halbzeit zur Verfügung stand, musste Uwe in der Pause wechseln. Oldie Jörg kam und übernahm die Rolle von Christian als Manndecker. Christian rückte auf die Position von Philipp (sehr gut Uwe - alles richtig gemacht).

Es blieb weiterhin ein gutes und abwechslungsreiches Spiel, auch wenn Steffen in der 50. Minute nur den Pfosten traf. Das 3:0 viel in der 60. Minute, nachdem Nico den gegnerischen Abwehrspieler mächtig unter Druck setzte und sich den Ball eroberte - Querpass auf Kapitän Mitho - der vollendete sicher.

Katzenfurt gab nicht auf und suchte seine Chancen, doch unsere Defensive hatte an diesem Tag alles im Griff und ließ keinen Treffer zu. Unsere Mannschaft hatte noch einige gute Torchancen, doch eine Ergebnisverbesserung sollte nicht mehr gelingen.

Fazit: Tolles Spiel!! Das bis dahin vielleicht beste Saisonspiel!! Klasse!!

 

Spieler: Adrian Seidel, Thorsten Veit, Jörg Schütz, André Schütz, Christoph Martin, Paul Sawatzky, Christian Mitho, Philipp Strobach, Thomas Skuda, Martin Skuda, Steffen Schäfer, Günni, Nico Richter, Dominic Wall.