Kurdistaner SV - TSV Blasbach II 2:0 (1:0)

Das Spiel entwickelte sich anders als erwartet.

 

Der TSV Blasbach lief mit fast gleicher Mannschaftsaufstellung wie im Spiel gegen Berghausen auf. Aber die vor dem Spiel besprochene Spielstrategie konnte nicht umgesetzt werden.
Die Platzherren waren von Beginn an überlegen und so überraschte auch nicht der Führungstreffer in der 10. Spielminute.

Es lag auch sicher nicht an dem schwer bespielbaren Platz, dass unsere Jungs einfach nicht zu ihrem Spiel fanden. Schlechte Ballannahme und Fehlpässe beherrschten das Spiel. Klare Torchancen auf unserer Seite fehlten und so mussten wir mit dem Rückstand in die Pause gehen.

Nach der Halbzeit zeigte sich das gleiche Spiel. Kurdistan erspielte sich eine Torchance nach der anderen und unser Tormann Rüdiger war immer wieder zur Stelle, hielt glänzend und verhinderte, dass der Gastgeber den Spielstand erhöhte.

 

Der Gegner machte weiter Druck, aber unsere Mannschaft hatte nichts mehr zuzusetzen und so war auch das 2:0 in der 70. Minute keine Überraschung.

Spiel abhaken und gegen Philippstein besser machen !

 

Spieler: Rüdiger Failing, Jörg Schütz, Christian Mitho, Christopher Schäfer, Patric Schmitt, Thorsten Veit, Nico Richter, David Grutza, Dominic Wall, Philipp Strohbach, Michael Bonk, Paul Sawatzky, Harald Nikolajevs, Alexander Mattern.