TSV Blasbach II –SG Niederbiel II 2:1 (0:1)

Um weiter an der Tabellenspitze zu stehen, war ein Sieg gegen Niederbiel notwendig. Dass es aber kein leichtes Spiel werden würde zeigte sich von Beginn an.


Einige Aktionen von Niederbiel waren sehr gefährlich, doch noch wurden sie überhastet vergeben. Auf unserer Seite lief am Anfang sehr wenig, was sich in vielen Abspielfehlern und unnötigen Ballverlusten wiederspiegelte.

 

Unsere Spieler ließen ihren Gegenspielern in dieser Phase des Spiels zu viel Platz. Niederbiel nutzte das, um immer wieder gute Angriffe vorzutragen. Mit viel Glück blieb es noch beim 0:0, aber in der 20. Minute gelang unserem Gegner das bis dahin verdiente 0:1.


Jetzt lag es an unseren Spielern, das Spiel wieder offener zu gestalten und in der Folge entwickelten sich auch einige gute Spielzüge.

In der 30. Minute hatte Christian Mitho seine Chance, doch er zog den Ball am langen Eck vorbei.
Ein Freistoß von Thorsten Veit fand auch nicht den Weg ins Tor. Unser Torjäger Nico konnte seine guten Torchancen ebenfalls nicht nutzen.

 

Nach der Halbzeitpause begann unsere Mannschaft deutlich besser. Die Laufbereitschaft und das etwas aggressivere Spiel nahmen zu, so dass Niederbiel in die Devensive gedrängt wurde.


In der 55. Minute konnte ein von Nico ausgeführter Freistoß durch Dominic Wall zum verdienten 1:1 Ausgleich verwandelt werden.


Der TSV hatte nun seine stärkste Phase und spielte weitere gute Torchancen heraus. Eine davon nutzte Thorsten Hoffmann und erzielte in der 70. Spielminute die 2:1 Führung.


Niederbiel versuchte noch einmal alles, um den Anschlusstreffer zu erzielen aber es blieb beim verdienten Sieg für Blasbach.

 

Spieler: Rüdiger Failing, Martin Ehm, Jörg Schütz, Frank Schmidt, Christian Mitho, Thorsten Veit, Patric Schmitt, Nico Richter, Thorsten Hoffmann, Benni Stamm, Dominic Wall, André Schütz, Uwe Hörbel.