SG Oberwetz/Oberkleen II - TSV Blasbach II 2:0 (1:0)

Ratlosigkeit beim TSV-Team !

 

Unsere Team war gut besetzt und hatte sich auch für dieses Spiel viel vorgenommen - aber es wollte von Anfang an nichts gelingen.

 

Auf dem schwer bespielbaren Platz in Oberwetz musste unsere Mannschaft in der ersten Hälfte bergauf spielen und tat sich mit den Gegebenheiten sehr schwer.

 

Keiner hätte gedacht, dass es noch einen schlechteren Rasenplatz gibt als der, auf dem wir gegen Kurdistan spielen mussten.

 

In den ersten 45 Minuten hatte Oberwetz immer wieder gute Torchancen und wir hatten Glück, dass diese das Ziel verfehlten oder Rüdi durch gute Paraden wieder einmal sein Gehäuse sauber halten konnte.

 

Die ersten zehn Minuten der zweiten Halbzeit spielte unsere Mannschaft besser und es sah aus, als ob wir den Gegner im Griff hätten. Aber, schlechte Ballannahme, Ballverluste und Abwehrfehler hatten dann in der 55. Minute das 1:0 zur Folge.

 

Zu viele Fehlpässe und keine zwingenden Torchancen machten den Gastgeber zusehends stärker.

 

Ein harmloses Foul von Benni hatte zur Folge, dass sein Gegenspieler auf ihn zustürmte und ihn zu Boden warf. Daraufhin hätte der Schiri eigentlich Rot zeigen müssen, er gab jedoch beiden Spielern die gelbe Karte.

 

Kurz darauf machte Andi Bonk noch einen gravierenden Fehler und versenkte den Ball in der 85. Minute im eigenen Tor - 2:0 Endstand.

 

Spieler: Rüdiger Failing, Jörg Schütz, Benjamin Stamm, Patric Schmitt, Andreas Bonk, David Grutza, Thorsten Hoffmann, Dominic Wall, Steffen Schäfer, Christoph Martin, Paul Sawatzki, Philipp Strohbach, Michael Bonk, Alexander Mattern.

 

 

< Neues Textfeld >>