TSV Blasbach II – SG Oberkleen/Oberwetz II 2:3 (2:1)

Das Spitzenspiel unserer Reserve gegen Sie SG Oberkleen/Oberwetz endete leider mit einer 2:3 Niederlage.

 

Da die Verletztenliste bei uns immer länger wird, kam es auch bei diesem Spiel wieder zu zahlreichen Umstellungen in der Mannschaft.

 

Der TSV fand trotzdem schnell in dieses Spiel und kam gleich zu Beginn zu guten Torchancen. Eine davon hatte David Grutza, der, völlig freistehend vor dem Tormann, den Ball am Gehäuse vorbeischob.

 

Das war für unsere Gäste so etwas wie ein Weckruf, denn deren Angriffe wurden immer gefährlicher. Unsere Spieler hielten gut dagegen und so ergaben sich auch für uns noch gute Möglichkeiten, in Führung zu gehen.

 

Steffen Schäfer nutzte dann seine Chance zum 1:0 in der 25. Minute. Er schlenzte einen Freistoß aus gut 18 Metern in den Winkel. Sein Treffer führte bei ihm aber gleichzeitig leider zu einer Oberschenkelverletzung, so dass er ausgewechselt werden musste.


Unsere Mannschaft drängte weiterhin auf Tore, musste aber in ihrer stärksten Phase überraschend den 1:1 Ausgleich hinnehmen.


Die entsprechende Antwort darauf ließ aber nicht lange auf sich warten. Einen tollen Pass von David Grutza verwandelte Nico Richter zur 2:1 Halbzeitführung.


Auch nach der Pause sahen die Zuschauer ein gutes Spiel, in dem beide Mannschaften ihre Torchancen suchten. Die Angriffe der Gäste wurden jedoch mit zunehmender Spieldauer gefährlicher und efffektiver und führten in der 80. Minute zum 2:2 Ausgleichstreffer.


Der TSV hielt dagegen und erspielte sich noch zwei sehr gute Einschussmöglichkeiten, die aber leider nicht zum Erfolg führten. Vielmehr war es dann die Mannschaft der SG Oberkleen/Oberwetz, die mit dem Führungstreffer zum 2:3-Endstand belohnt wurde.

 

Spieler: Adrian Seidel, Steffen Schäfer, Paul Sawatzky, Frank Schmidt, Christoph Martin, Rainer Mirke, Martin Ehm, David Grutza, Nico Richter, Christian Mitho, Thorsten Veit, André Schütz, Dominic Wall.