TSV Blasbach II – SV Hermannstein II 5:0 (3:0)

Im letzten Spiel der Vorrunde stand das Derby gegen unseren Nachbarn aus Hermannstein an.


Es war von Beginn an zu sehen, dass unser Team dieses Spiel unbedingt gewinnen wollte.

 

 Hermannstein wurde gleich unter Druck gesetzt und so fiel auch bereits in der 8. Minute das 1:0 durch einen satten Schuss aus 16 Metern von Alex Mattern nach gutem Zuspiel von Steffen Schäfer.


Die Führung trug aber nicht zur Sicherheit unserer Mannschaft bei, denn es wurde zu überhastet und mit viel zu langen Bällen aus dem Mittelfeld gespielt. Dadurch wurden auch einige Torchancen vergeben.


Aber in der 25. Minute konnte Slawa Benner nach einem tollen Solo das 2:0 für Blasbach erzielen.

 

Jetzt kam auch die Sicherheit in unser Spiel zurück und die Torchancen häuften sich.


Nach einem Eckball konnte die Hermannsteiner Abwehr den Ball nicht aus der Gefahrenzone bringen und der wieder einmal sehr stark spielende Jörg Schütz erzielte mit einem sauberen Linksschuss den 3:0 Halbzeitstand.

 

Auch nach der Pause blieb es ein Spiel auf ein Tor. In der 50. Minute war wieder Alex Mattern zu Stelle, der eine Unachtsamkeit in der Hermannsteiner Deckung zu seinem 2. Treffer und dem 4:0 nutzte.


Nun war die Gegenwehr unseres Gastes endgültig gebrochen. Blasbach erspielte sich eine gute Torchance nach der anderen, aber es sollte noch kein Tor fallen.


Dann aber, in der 80. Spielminute, war es unser jüngster Spieler Patrick Debus, der in seinem 2. Spiel seinen 1. Treffer zum 5:0 Endstand erzielte.

 

Es zeigte sich auch in diesem Spiel, dass unsere Mannschaft immer besser zusammenfindet. Tolle Einstellung von jedem Einzelnen. Ein Lob an das gesamte Team ! !

 

Spieler: Paul Sawatzky, Martin Ehm, Jörg Schütz, Uwe Hörbel, Dominic Wall, Steffen Schäfer, Patrick Debus, Slawa Benner, Christian Mitho, Alexander Mattern, Malte Fister, Dennis Tiegs, Alexander Rudi, Harald Nikolajevs.