FSV Berghausen II - TSV Blasbach II 5:2 (3:0)

In dieser Begegnung waren uns die Gastgeber in allen Belangen überlegen.

 

Trotz zahlreicher Chancen dauerte es bis zu 20. Minute ehe Berghausen, durch eine Unachtsamkeit in unserer Defensive, das 1:0 erzielte.

 

Nur 5 Minuten später fiel das 2:0. Unsere Mannschaft kam nun etwas besser ins Spiel, was sich auch in einigen Torchancen wiederspiegelte.

 

Doch die nächste Unordnung in der Abwehr brachte den Gastgebern den 3:0 Halbzeitstand.


Nach der Pause hatte Alex Rudi eine gute Möglichkeit zum Anschlusstreffer, aber der Ball ging knapp am Tor vorbei. Das Spiel war nun etwas ausgeglichener und in der 65. Minute konnte Alex Mattern einen schönen Spielzug zum 3:1 abschließen.

 

Seine Chance zum 3:2 konnte Slawa nicht nutzen, dafür machte es Berghausen besser und erzielte in der 70. Minute das 4:1.

 

5 Minunen später war es dann Rainer Mirke, der den 4:2 Anschlußtreffer erzielte.

 

Es ergaben sich noch gute Torchancen für den TSV, aber einen weiteren Treffer konnte wiederum nur Berghausen erzielen und erhöhte somit auf 5:2.


Berghausen war an diesem Abend die bessere Mannschaft, doch wir sind auf einem gutem Weg, um im nächsten Spiel auch wieder einen Sieg einzufahren.

 

Spieler: Paul Sawatzky, Thomas Skuda, Malte Fister, Dennis Tiegs, Philipp Strohbach, Slawa Benner, Alex Rudi, Alex Mattern, Steffen Schäfer, Dominic Wall, Rainer Mirke, Uwe Hörbel, Marcel Schneider, Christoph Martin, Benni Stamm, Harald Nikolajevs.