TSV Bissenberg II –TSV Blasbach II 0:1 (0:1)

Nach der Niederlage gegen Niedergirmes wollte unser Team bei dem Spiel gegen Bissenberg 3 Punkte mit nach Hause nehmen.


Und so begann unsere Mannschaft gleich druckvoll und mit viel Laufbereitschaft.

 

Das genaue Passspiel fehlte aber noch und so gingen einige Angriffe überhastet zu Ende. Es wurde versucht, mit langen Bällen zum Erfolg zu kommen, aber auf diese Spielweise hatte sich die Defensive von Bissenberg sehr gut eingestellt.


Jörg Schütz, Christian Mitho und Steffen Schäfer versuchten es aus der 2. Reihe, aber auch das brachte nicht den gewünschten Erfolg.

 

Man merkte, wir wollten gewinnen und erspielten uns immer wieder gute Torchancen.


Mit einem schönen Spielzug aus dem Mittelfeld über Außen und eine genaue Flanke von Steffen Schäfer auf André Schütz, der den Ball volley über den Torwart im Gehäuse versenkte, kam der längst fällige Führungstreffer.


Mit der 1:0 Führung ging es in die Pause.


Nach der Halbzeit spielte unsere Mannschaft überlegen, vergab aber immer wieder überhastet gute Torchancen.


Die Partie bleib spannend, denn Bissenberg hatte einige gute Konterchancen, aber unsere Defensive ließ nichts anbrennen. Auch nicht, als Thomas Skuda mit einer Knieverletzung in der 80. Minute vom Feld musste.

 

Unsere Mannschaft gab bis zum Schluss alles und sicherte sich 3 Punkte.

Es war ein verdienter Sieg für den TSV Blasbach, der aber bei besserer Chancenverwertung höher hätte ausfallen müssen.

 

Spieler: Paul Sawatzky, Jörg Schütz, Thomas Skuda, Christian Mitho, Dominic Wall, Steffen Schäfer, Martin Ehm, Dennis Tiegs, André Schütz, Alex Rudi, Alexander Mattern, Harald Nikolajevs, Mesut Vural, Malte Fister.