SG Oberkleen II – TSV Blasbach II 2:2 (2:1)

In dem Spiel gegen den Tabellenführer zeigte sich der TSV als geschlossene Mannschaft, in der jeder bereit war, das Letzte zu geben.

 

Trotz dünner Personaldecke schaffte es Uwe Hörbel wieder einmal, genügend Spieler aufzubieten. Ihm war es auch zu verdanken, dass die Spieler motiviert und als Team auftraten.

 

Der Tabellenführer begann das Spiel druckvoll und hatte bereits in den ersten 10 Minuten sehr gute Torchancen. Aber der erste Konter über den sehr stark spielenden Slawa Benner zeigte, dass Oberkleen in der Defensive Schwachstellen hatte.

 

Auch der zweite gefährliche Konter konnte nur mit einem Foulspiel an Slawa im Strafraum gestoppt werden. Den fälligen Strafstoß verwandelte Steffen Schäfer sicher zur 1:0 Führung für den TSV.

 

Die Gastgeber wurden druckvoller und Paul musste einige Male sein Können unter Beweis stellen. Doch in der 35. Minute war auch er machtlos, als Oberkleen aus einer klaren Abseitsposition das 1:1 erzielte. Aber auch danach steckten unsere Jungs nicht auf und gestalteten ein ausgeglichenes Spiel.

 

Eine erneut nicht geahndete Abseitsposition brachte dann aber Oberkleen die 2:1 Pausenführung.

 

In der zweiten Hälfte wollte unser Team nachlegen und begann sehr stark. Innerhalb von 2 Minuten verfehlten zwei Torschüsse von Alex Mattern knapp das Gehäuse.

 

Durch unser druckvolles Spiel fiel auch folgerichtig der verdiente 2:2 Ausgleichstreffer durch Slawa Benner, der von der 16-Meter-Linie dem Torhüter keine Chance ließ.

 

Es entwickelte sich ein offener Schlagabtausch, was sich in einigen Torgelegenheiten auf beiden Seiten wiederspiegelte.

 

So hatte Alex Rudi innerhalb von 5 Minuten zweimal die Chance, nach tollen Zuspielen, unser Team in Führung zu bringen, aber der Ball wollte sein Ziel einfach nicht finden. So blieb es bei Abpfiff beim 2:2 Unentschieden.

 

Hätte uns vor dem Spiel jemand gesagt, dass wir mit einem Unentschieden vom Platz gehen, wären mir zufrieden gewesen, aber nach den klaren Chancen kurz vor Schluss haben wir 2 Punkte verschenkt.

 

Trotzdem war es wieder ein sehr gutes Spiel unserer 2. Mannschaft.

 

Leider haben wir nach diesem Spiel auch 3 verletzte Spieler – Thomas – Uwe und Marcel, ohne die wir die kommende schwere Aufgabe bewältigen müssen.

 

Spieler: Paul Sawatzky, Thomas Skuda, Dennis Tiegs, Dominic Wall, Steffen Schäfer, Marcel Schneider, Slawa Benner, Alex Rudi, Alex Mattern, André Schütz, Patrick Debus, Harald Nikolajevs, Uwe Hörbel