SG Quembach II - TSV Blasbach II 2:2 (0:1)

Nach dem enttäuschenden Spiel gegen Oberwetz musste unsere Reserve während der Woche beim Tabellenführer Quembach antreten.


Es mussten einige personelle Veränderungen vorgenommen werden, da berufsbedingt der Eine oder Andere nicht zur Verfügung stand.


Der TSV legte gut los, denn Steffen Schäfer schickte Christian Mitho gleich nach dem Anstoß mit einem langen Ball Richtung Quembacher Tor und so stand es bereits nach 10 Sekunden 1:0 für uns.

 

Kommentar des Schiris: „Ich pfeife schon 30 Jahre, das war das schnellste Tor"!!


Nach diesem Führungstreffer sah sich unser Team guten Angriffen des Gastgebers ausgesetzt, aber die Defensive um Libero Thomas Skuda hatte die Gegner gut im Griff.

 

Es war ein gutes Spiel auf beiden Seiten. Unsere Mannschaft setzte die Abwehr von Quembach mit einigen guten Kontern unter Druck, aber es sollte noch kein weiteres Tor fallen.


Eine sehr gefährliche Situation vor unserem Tor konnte von Marcel Schneider geklärt werden, indem er den Ball noch über die Seitenauslinie beförderte. Mit der 1:0 Führung ging es in die Halbzeit.


Nach der Pause drängte Quembach weiter auf den Ausgleich, daraus entwickelten sich aber auch wieder einige gute Kontermöglichkeiten für uns.

In der 60. Minute setzte Mesut einen Quembacher Abwehrspieler mächtig unter Druck, so dass dieser den Ball am eigenen Torhüter vorbei zum 0:2 für uns in das Tor beförderte.


Eine Unachtsamkeit in unserer Defensive bescherte Quembach in der 80. Minute den 1:2 Anschlußtreffer.

 Nur 2 Minuten später hatte Christopher Schäfer, nach einem guten Anspiel vom starken Philipp Strohbach, die Gelegenheit zum 1:3, aber der Torwart hielt glänzend.


Die nächste Torchance für Quembach wurde von einem Stürmer konsequent zum 2:2 Endstand genutzt.


Ein gerechtes Ergebnis !

 

Spieler: Martin Schwarz, Paul Sawatzky, Cristian Mitho, Rainer Mirke, Thomas Skuda, Dennis Tiegs, Steffen Schäfer, Christopher Schäfer, Dominic Wall, Marcel Schneider, Mesut, Thorsten Hoffmann, Philipp Strohbach.