Rot-Weiß Wetzlar II - TSV Blasbach II 2:0 (1:0)

Unsere Mannschaft bot bei diesem Spiel eine starke kämpferische Leistung.
Rot-Weiß Wetzlar hatte die vorangegangenen Spiele mit hohen Siegen beendet.


Auch in dieser Partie dauerte es nur 3 Minuten, ehe ein abgefälschter Ball zum 1:0 in unserem Tor landete.

 

Dies sollte aber die einzige gefährliche Situation für das von Paul Sawatzky gut gehütete Tor bleiben.


Unser Team stellte sich gut auf den Gegner ein und ließ Rot-Weiß nicht ins Spiel kommen. Das Geschehen fand überwiegend im Mittelfeld statt, so dass Torgelegenheiten auf beiden Seiten Mangelware blieben.

 

Nach einem Foul an Christian Mitho verfehlte der von Rainer Mirke ausgeführte Freistoß knapp das gegnerische Tor.

 

Nach der Pause agierte der Gastgeber etwas offensiver und kam so auch zu klaren Torchancen, von denen eine in der 75. Minute die 2:0 Führung brachte.

 

Nachdem Thorsten Veit verletzt ausscheiden musste, beendete Blasbach mit 10 Spielern die Partie.

 

Auch in diesem Spiel war zu sehen, dass die Einstellung unserer Jungs stimmte und mit etwas mehr Glück wäre auch ein Unentschieden möglich gewesen.

 

Spieler: Paul Sawatzky, Martin Ehm, Robert Renn, Christian Mitho, Rainer Mirke, Thorsten Veit, Thomas Skuda, Alexander Mattern, David Grutza, Dennis Tiegs, Harald Nikolajevs, Uwe Hörbel, Steffen Schäfer.