TSV Blasbach II - SC Niedergirmes II 2:3 (1:3)

Den besseren Start in dieser Partie hatte unser Gast aus Niedergirmes.

 

Unsere Mannschaft stand gleich zu Beginn mächtig unter Druck und schon der 2. Angriff brachte Niedergirmes die 1:0 Führung.


Die Verunsicherung bei unserem Team wurde immer größer und in der 10. Minute fiel dann auch schon das 2. Gegentor.


Nach diesem frühen Rückstand fing sich unser Team aber langsam und erspielte sich auch die eine oder andere Torchance, aber ein Treffer sollte nicht gelingen.


Einen berechtigten Elfmeter in der 20. Minute verwandelte André Schütz zum 1:2 Anschlusstreffer.


Niedergirmes setzte unsere Mannschaft weiter unter Druck und stellte nur 10 Minuten später mit dem 1:3 den alten Abstand wieder her. Mit diesem Spielstand ging es dann auch in die Halbzeit.

 

Die Pause schien dem TSV gut bekommen zu sein, denn nun setzten wir den Gegner so unter Druck, dass sie nicht mehr gut ins Spiel kamen. Einziges Problem dabei - die guten Torchancen blieben ungenutzt.


Dann endlich, in der 65. Minute war es wieder einmal André Schütz, der bei einem Abpraller zur Stelle war und den 2:3 Anschlusstreffer erzielte.

 

Wir hatten weiterhin die größeren Spielanteile, konnten aber leider die guten Chancen nicht mehr zum Ausgleichstreffer verwerten.

 

Aufgrund der 2. Halbzeit wäre ein Unentschieden verdient gewesen.

 

Spieler: Martin Schwarz, Jörg Schütz, Dennis Tiegs, Thomas Skuda, Andreas Braun, Christian Mitho, Dominic Wall, Alexander Mattern, Alex Rudi, Mesut Vural, André Schütz, Harald Nikolajevs, Malte Fister.