Blasbach II - Bechlingen II 4:2 (3:1)

TSV Blasbach II – FC Bechlingen II 4:2 (3:1)

Kein Spiel für schwache Nerven !

 

Personell konnte Uwe Hörbel an diesem Tag aus dem Vollen schöpfen. So war zu hoffen, dass unser Team an die zuletzt gezeigten Leistungen anknüpfen würde.

 

Wir starteten sehr gut in dieses Spiel und bereits nach 2 Minuten gelang Slawa Benner der 1:0 Führungstreffer. Bechlingen spielte trotz dieser Führung gut nach vorne und kam so auch zu der einen oder anderen Torchance.

 

In der 10. Minute verwandelte Steffen Schäfer einen Foulelfmeter zum 2:0

 

Unnötige Ballverluste und schlechtes Stellungsspiel brachten immer wieder Unruhe in unser Spiel. Dadurch hatten die Gäste aus Bechlingen eine starke Phase und waren weiterhin torgefährlich.

 

Mit einem tollen 20-Meter-Schuss gelang Steffen Schäfer in der 25. Minute das 3:0.

 

Aber auch jetzt war die Gegenwehr der Bechlinger Mannschaft nicht gebrochen und so erzielten sie aus einer dieser gefährlichen Aktionen heraus in der 40. Minute den Anschlusstreffer zum 3:1 Halbzeitstand.

 

Die Pause nutzte Uwe Hörbel, um unsere Jungs noch einmal richtig zu motivieren.

 

Auch in der zweiten Spielhälfte gelang es aber nicht, dem Spiel unseren Stempel aufzudrücken. Durch Konter kamen unsere Spieler zwar immer wieder zu guten Torgelegenheiten, aber auch zwei-, dreimal alleine vor dem Bechlinger Torwart konnte das Ergebnis nicht verbessern.

 

Um so schlimmer dann, dass Bechlingen in der 78. Minute den 3:2 Anschlußtreffer erzielen konnte.

 

Unsere Jungs legten noch einmal zu und nach einem Konter erzielte Dominic Wall in der 87. Minute den 4:2 Endstand.

 

Spieler: Paul Sawatzky, Thomas Skuda, Dennis Tiegs, Marco Zipp, Adrian Seidel, Erik Schäfer, Slawa Benner, Alex Rudi, Lucas Failing, Steffen Schäfer, Pascal Hörbel, Tobias Heinrich, Dominic Wall, Harald Nikolajevs, Marcel Schneider