TSV Blasbach II – FSV Berghausen II 2:6 (2:1)

Ein Ergebnis, das aufgrund der ersten Halbzeit so nicht zu erwarten war.

 

Der TSV Blasbach hatte sich auf eine druckvoll spielende Gästemannschaft eingestellt, wobei dass Ziel unserer Mannschaft war, sich für die Niederlage aus der Hinrunde zu revanchieren.

 

Unsere Jungs begannen hoch motiviert, doch eine Unachtsamkeit in der Abwehr führte in der 15. Minute zur 1:0 Führung für Berghausen. Mit tollem Teamgeist versuchte unsere Mannschaft alles, um den Ausgleich herzustellen.

 

Der gelang dann auch durch Lucas Failing, nach einem Freistoß von Steffen Schäfer.

 

Jetzt waren wir am Zug und hatten gute Torchancen, aber die 2:1 Führung gelang erst 5 Min. vor der Pause durch einen Freistoß von Lucas Failing.

 

Berghausen wollte sich nicht geschlagen geben, und so erhöhten sie zu Beginn der 2. Halbzeit den Druck auf unser Tor.

 

Die Gäste fanden die Lücken in unserer Abwehr und erzielten in der 55. Minute den 2:2 Ausgleich.

 

Unsere Spieler waren von der Leistungssteigerung der Gäste sichtlich beeindruckt und die Fehlerquote häufte sich. Daraus resultierte in der 60. Minute die 3:2 Führung für Berghausen.

 

Der TSV Blasbach wollte sich aber nicht geschlagen geben und erspielte sich noch einige gute Torchancen, die aber leider zu keinem Treffer führten.

 

Unser Gast hatte mehr Glück und ging in der 80. Minute durch ein Eigentor mit 4:2 in Front.

Die TSV –Spieler versuchten noch einmal alles, um den Anschluss nicht ganz zu verlieren, aber Tore erzielte nur noch Berghausen in der 85. und 88. Minute zum 2:6 Endstand.

 

Die für uns schlechte zweite Halbzeit war sicherlich der Grund dafür, dass Berghausen als verdienter Sieger aus diesem Spiel gegangen ist, obwohl die Niederlage um 2 oder 3 Tore zu hoch ausfiel.

 

Spieler: Malte Fister, Dennis Tiegs, Thomas Skuda, Pascal Hörbel, Paul Sawatzky, Lucas Failing, Marco Zipp, Harald Nikolajevs, André Schütz, Steffen Schäfer, Alex Rudi, Dominic Wall, Marcel Schneider