TSV Blasbach II – FSV Dillheim II 2:5 (1:2)

Sechs Spieler hatten wegen Urlaub, Arbeit und Krankheit abgesagt und so mussten alle Register gezogen werden, um eine Mannschaft aufbieten zu können.

Super ist es, wenn Spieler wie Jörg Schütz, Martin Ehm und Robert Renn einspringen. Vielen Dank ! ! !

 

Das Dillheim auch eine gute Reservemannschaft hat wurde in diesem Spiel deutlich, denn spielerisch waren sie unserem Team deutlich überlegen - obwohl das Ergebnis etwas zu hoch ausfiel.

Unsere Gäste begannen die Partie sehr offensiv und machten von Beginn an mächtig Druck auf unser Gehäuse. Aber unsere neu formierte Abwehr um Martin Ehm hielt gut dagegen, so dass die ersten Angriffe nichts Zählbares für Dillheim ergaben.

In der 18. Minute erhielt dann aber Dillheim als Geschenk von uns ein Eigentor.

Unsere Mannschaft fand trotz des Rückstandes besser ins Spiel, hatte auch die eine oder andere gute Torchance, aber der letzte Pass sollte nicht gelingen. Resultat daraus war die 2:0 Führung für Dillheim nach einem Konter.

Aber alle Mühe lohnt sich, denn noch vor der Pause erzielte Alex Rudi nach einem Freistoß von Steffen Schäfer den Anschlusstreffer zum 1:2

 

In der 2. Halbzeit bekam unsere Mannschaft immer mehr Spielanteile und eine tolle Kombination über mehrere Stationen schloss Marcel Schneider mit einem Schuss ins lange Eck zum 2:2 Ausgleich ab.

 

Doch die Freude hielt nicht lange an, denn nach einem Foulelfmeter holte sich Dillheim mit dem dritten Tor die Führung zurück.

Unser Team übte trotz des Rückstandes weiter Druck auf das gegnerische Tor aus, aber das Ergebnis waren zwei weitere Kontertore von Dillheim zum 2:5 Endstand.

 

Schade! ! ! Aber wer das Spiel gesehen hat weiß, dass unsere Jungs alles gegeben haben – das eingespieltere Team war an diesem Tag jedoch Dillheim.

 

Spieler: Miguel Marquez-Tiegs, Martin Ehm, Robert Renn, Dominic Hörbel, Dennis Tiegs, Marco Zipp, Marcel Schneider, Harald Nikolajevs, Uwe Hörbel, Nathaphon Butwicha, Alex Rudi, Jörg Schütz, Steffen Schäfer, Alex Mattern