TSV Blasbach II – SG Oberkleen/Oberwetz II 3:3 (2:2)

Um in der Tabelle weiter oben mitzuspielen, musste gegen Oberkleen / Oberwetz eine Topleistung her.

 

Mit dieser Vorgabe schickte Uwe Hörbel die auf einigen Positionen veränderte Mannschaft in das Spiel.

 

Von Beginn an waren unsere Gäste das eingespieltere Team und unsere Mannschaft fand nur sehr schwer in diese Partie.

 

Mit guten Spielzügen setzte uns unser Gegner stark unter Druck und Malte Fister musste gleich zu Beginn sein ganzes Können aufbieten, um einen Rückstand zu verhindern. In der 18. Minute hatte er aber keine Chance und Oberkleen/Oberwetz ging mit 1:0 in Führung.

 

Kleine Umstellungen innerhalb unserer Mannschaft führten dazu, dass wir besser ins Spiel fanden.

 

Einige gute Gelegenheiten wurden noch vergeben, aber in der 30. Minute verwandelte ein stark spielender Alex Rudi einen Freistoß zum 1:1 Ausgleich.

 

Doch direkt im Gegenzug gingen die Gäste wieder mit 2:1 in Führung.

 

Auch hier hatte der TSV Blasbach eine Antwort und Alex Rudi verwandelte einen Foulelfmeter zum 2:2 Halbzeitstand.

 

Direkt nach dem Wiederanpfiff erhöhte erneut Alex Rudi per Foulelfmeter auf 3:2. Nun lief es besser für unsere Mannschaft.

 

Die Gäste kamen durch Konter zu einigen guten Torchancen, die aber von unserem überragenden Torhüter Malte vereitelt wurden.

 

In der 87. Minute konnte er aber gegen einen satten 16-Meter-Schuss nichts ausrichten, so dass unser Gast das 3:3 Endergebnis herstellte.

 

Fazit: Schade, dass kurz vor Schluss noch 2 Punkte verschenkt wurden.

 

Aber wir haben wieder einmal ein tolles Spiel unserer Mannschaft gesehen. Nun sind wir schon 5 Spiele in Folge ohne Niederlage.

 

Spieler: Malte Fister, Robert Renn, Jörg Schütz, Pascal Hörbel, Thomas Skuda, Marco Zipp, Dominic Wall, Lucas Failing, Alex Rudi, André Schütz, Tobias Heinrich, Erik Schäfer, Marcel Schneider, Harald Nikolajevs