FC Bechlingen II - TSV Blasbach II 1:1 (1:0)

Bei diesem Spiel war mehr drin als nur ein Unentschieden !

 

Leider konnte unser Team bei dieser Partie nicht an die zuletzt gezeigten Leistungen anknüpfen. Von Beginn an bekamen wir keine Ruhe in unser Spiel. Somit kam unnötige Hektik auf, was sich in vielen Abspielfehlern wiederspiegelte.

 

Die ersten Torchancen hatten wir, aber auch hier fehlte die nötige Ruhe, um den Ball im Bechlinger Gehäuse unterzubringen.

 

Bechlingen kam mit zunehmender Spieldauer besser ins Spiel und erzielte in der 18. Minute, nach einem Eckball, die 1:0 Führung. Jetzt hatte unser Gastgeber seine beste Spielphase, aber es sollte ihnen zum Glück bis zur Halbzeitpause kein Treffer mehr gelingen.

 

In der zweiten Hälfte hatte unsere Mannschaft die Partie wieder besser im Griff, hatte auch die eine oder andere Torchance, die aber ungenutzt blieb.

 

In der 65. Minute erkämpfte sich Marcel Schneider den Ball, den er dann sauber auf Alex Rudi abspielte. Der wiederum konnte endlich den 1:1 Ausgleich erzielen.

 

Jetzt wurde unsere Mannschaft immer besser und sicherer, aber es sollte leider bei Spielende beim 1:1 Untenschieden bleiben, was unseren Gastgebern schmeichelte.

 

Aufgrund der zuletzt gezeigten Leistungen muß man bei diesem Spiel von zwei unnötig verlorenen Punkten reden.

 

Beim nächsten Spiel erwarten wir mit Dillheim wieder einen schweren Gegner, der jedoch mit einer geschlossenen Mannschaftsleitung auch zu bezwingen ist.

 

Spieler: Miguel Marquez-Tiegs, Dominic Wall, Philipp Strohbach, Marcel Schneider, Alex Mattern, Alex Rudi, Slawa Benner, Lucas Failing, Pascal Hörbel, Jörg Schütz, Marco Zipp, Steffen Schäfer, Harald Nikolajevs