FSV Berghausen II – TSV Blasbach 5:1 (2:0)

Es wurde das erwartet schwere Spiel gegen Berghausen.

 

Beim Auftaktspiel in der neuen Saison trafen wir auf eine starke Reserve-mannschaft aus Berghausen. Von Beginn an wurde unsere Mannschaft unter Druck gesetzt, wollte sich aber nicht kampflos geschlagen geben.

 

Einsatz und Einstellung unseres Teams stimmten, doch bereits in der 10. Minute kam Berghausen durch eine Unachtsamkeit in der Abwehr zur 1:0 Führung.

 

Durch gute Spielzüge durch Lucas Failing ergaben sich zwei gute Torchancen, die aber leider nicht verwertet werden konnten.

 

Berghausen hatte sich in dieser Phase aufs Kontern verlegt und erzielte in der 25. Minute nach einem Freistoß den 2:0 Halbzeitstand.

 

Nach der Pause spielte unsere Mannschaft weiter gut mit, aber im Abschluss fehlte uns das nötige Quäntchen Glück, um das Ergebnis zu verbessern.

 

Unser Gastgeber machte es besser und kam nach Kontern in der 60. und 65. Minute zu zwei weiteren Treffern.

 

Nach einem Foul im Strafraum an Lucas Failing zeigte der Schiedsrichter auf den Elfmeterpunkt. Rainer Mirke ließ sich die Gelegenheit nicht nehmen und verwandelte in der 66. Minute zum 4:1.

 

Trotz des eindeutigen Spielstandes gab es auch für uns noch weitere Torchancen, die aber nicht zur Ergebnisverbesserung führten. Berghausen nutzte die Chancen besser und stellte in der 78. Minute den 5:1 Endstand her.

 

Klares Ergebnis, aber die Einstellung unserer Mannschaft war o.k. und lässt für die nächsten Spiele hoffen.

 

Spieler: Adrian Seidel, Marco Zipp, Dennis Tiegs, Thomas Skuda, Tobias Heinrich, Erik Schäfer, Rainer Mirke, Lucas Failing, Alexander Mattern, Harald Nikolajevs, Paul Sawatzky, Dominic Wall, Marcel Schneider, Alex Rudi, Nathaphon Butwicha