TSV Steindorf II - TSV Blasbach II 0:6 (0:2)

6:0 gewonnen und nicht mal so gut gespielt, es war schon ein besonderes Spiel!

 

Obwohl oder gerade deswegen, weil der Altersschnitt der Steindorfer hoch war, standen wir einer eingespielten Mannschaft mit zwei sehr guten Stürmern gegenüber.

 

Wiederum denen gegenüber stand allerdings ein überragender Torwart! Unser Malte Fister hat sich wohl über die gesamte Spielzeit Bestnoten verdient!

 

In der Anfangsphase gelang es uns gut, den Gegner unter Druck zu setzen.

 

Mit praktisch der ersten Torchance (8. Spielminute) gelang Slawa gleich das 1:0. In der Folge ließen wir leider den Gegner etwas besser ins Spiel kommen.

 

Im Anschluss hatten beide Mannschaften Probleme mit der Chancenverwertung, trotzdem gelang Alex in der 20. Min das sehr wichtige 2:0!

 

Kurz vor der Pause war einer der gegnerischen Stürmer im 16er nicht mehr ohne Foulspiel zu bremsen. Dieser Elfmeter war wohl die Schlüsselszene im Spiel, denn auch diesen konnte Malte parieren!

 

Man muss sagen, dass der Zwischenstand nicht ganz den Spielverlauf wiederspiegelte!

 

Nach dem Seitenwechsel kam unsere Mannschaft gegen die immer wieder gefährlichen Angriffe der Gegner per Konter richtig in Schwung!

 

In der 51. min erzielte der wieder genesene André Schütz das sehr wichtige 3:0. In der 57. Min. kam Nathaphon Butwicha für Dominic Wall und in der 70. Min Tobias Heinrich für André Schütz.

 

Die Gegenwehr unserer Gäste war nun etwas gebrochen und viele gute Torchancen brachten weitere Treffer.

 

57. Min. das 4:0 durch Steffen Schäfer, 67. Min. 5:0 durch Alex Rudi, 76. Min. 6:0 durch Nathaphon Butwicha.

 

Dieser Sieg hätte aufgrund der vielen guten Möglichkeiten noch höher ausfallen können!

 

Spieler: Malte Fister, Thomas Skuda, Dennis Tiegs, Dominic Wall, Alex Rudi, Steffen Schäfer, Slawa Benner, Tobias Heinrich, Harald Nikolajevs, Pascal Hörbel, Nathaphon Butwicha, Erik Schäfer, André Schütz