TSV Blasbach II – SC Niedergirmes II 0:2 (0:2)

Eine harte Nuss war zu knacken im Spiel gegen den ungeschlagenen Tabellenführer aus Niedergirmes.

 

Mit André, Klausi und Alex fiel an diesem Sonntag unser kompletter Sturm aus. Unsere Mannschaft wollte aber von Beginn an kämpferisch dagegenhalten, was auch gut gelang.

 

In der 12. min bekam unsere linke Abwehrseite einen Ball nicht unter Kontrolle, so dass dieser genau ins Zentrum vom 16er landete. Der Gegner nahm diesen Ball volley und versenkte ihn direkt in den Torwinkel.

 

In der 35. min konnte ein Angriff wiederum nur sehr schlecht geklärt werden. Der Niedergirmeser Gegenspieler, der auch Tor 1 verwandelte, stand wieder genau richtig und traf aus 20 m zum 2:0.

 

Bei beiden Toren hatte unser Schlussmann Miquel keine Chance.

 

In der 40. min foulte Paul seinen Gegenspieler und sah dafür Gelb. Sein anschließendes Meckern ahndete der Schiri mit Gelb-Rot.

 

Mit dem 2:0 Rückstand und einem Spieler weniger ging es in die Pause.

 

In der 2. Halbzeit hielt unsere Mannschaft auch mit 10 Spielern gut dagegen. Es ergab sich auch noch die eine oder andere Torchance, aber Treffer blieben aus.

 

Auch wenn dieses Spiel verloren ging, zeigte unsere Reserve eine sehr gute kämpferische Leistung.

 

Spieler: Miquel Marquez-Tiegs, Thomas Skuda, Rainer Mirke, Paul Sawatzky, Dennis Tiegs, Markus Müller, Erik Schäfer, Jörg Schütz, Martin Ehm, Robert Renn, Dominic Wall, Sebastian Scholz, Harald Nikolajevs, Marcel Schneider, Tobias Heinrich, Bruno Heinrich