FSV Berghausen II - TSV Blasbach II 1:4 (0:2)

Unsere Zweite erkämpft wichtigen Sieg gegen den Tabellen-Dritten; André Schütz gelingt Hattrick

 

Nach der unglücklichen Niederlage gegen Bechlingen am letzten Wochenende war heute Wiedergutmachung angesagt, zumal es gegen den Hauptkonkurrenten um Tabellenplatz drei ging.

 

Mit der Rückkehr von Matthias „Traktor“ Grützner und Adrian Seidel konnte zudem Entspannung auf der Personalseite vermeldet werden.

 

Anpfiff pünktlich um 13 Uhr. Schon in den Anfangsminuten bekamen die Zuschauer einen Vorgeschmack auf den weiteren Spielverlauf. Viele aggressiv geführte Zweikämpfe und Abspielfehler beider Teams verhinderten einen flüssigen Spielaufbau.

 

In der 15. Spielminute die erste richtige Torchance des Spiels und was für eine! Hoher Ball in den Strafraum der Heimmannschaft. Aus dem Pulk heraus entstanden für uns mehrere Einschussmöglichkeiten, von denen jedoch keine genutzt werden konnte. Erinnerungen an das Bechlingen-Spiel wurden wach.

 

16. Spielminute: 0:1 TSV Blasbach II

Dann doch der wichtige Führungstreffer. Nach Pass von Rainer Mirke setzte sich André Schütz – der heute als einzige Sturmspitze aufgeboten wurde – gegen den gegnerischen Torwart durch und schob zum 0:1 ein.

 

Berghausen reagierte auf den Rückstand und erhöhte den Druck in der Offensive. In den brenzligen Situationen zeichnete sich Libero Dominic Wall durch gutes Stellungsspiel aus und klärte zumeist sicher.

 

In der 25. Minute war es Zeit für unseren „Mann für alle Fälle“. Um einen besseren Zugriff auf das Mittelfeld zu bekommen, wurde Tobias Heinrich von der rechten Außenbahn in die Zentrale abgeordnet, um dort den gegnerischen Mittelfeldspieler an die Kette zu legen.

 

Die taktische Umstellung machte sich bezahlt. Unsere Mannschaft hatte nun das Heft in der Hand. Nach Balleroberung von unseren kämpferisch sehr engagierten Spielern Tobias Heinrich und Markus Müller folgten weitere Torchancen.

 

43. Spielminute: 0:2 TSV Blasbach II

Perfekter Zeitpunkt für das Tor. Traktor spielte im 16er den Abwehrspieler aus und vollendete kurz vor der Halbzeit zum verdienten 0:2.

 

46. Spielminute: 0:3 TSV Blasbach II

Blasbach kam konzentrierter aus der Kabine. Rainer Mirke passte auf den in der Halbzeit eingewechselten Alex Rudi. Rudi gab den Ball weiter auf unseren Spielmacher Traktor, der den Abwehrspieler vor dem gegnerischen Gehäuse erneut verladen konnte. Den etwas zu weit vorgelegten Ball staubte André Schütz kompromisslos zum 0:3 ab.

 

Trotz des deutlichen Rückstandes gab Berghausen nicht auf und erspielte sich vereinzelte Tormöglichkeiten. Unser Torwart Adrian Seidel war jedoch stets ein sicherer Rückhalt für die Mannschaft und zeigte manch sehenswerte Parade.

 

74. Spielminute: 0:4 TSV Blasbach II

Die Entscheidung! Tobias Heinrich spielte Traktor auf der linken Seite frei, der den Ball an André Schütz weitergab. An der Strafraumgrenze dribbelte sich André am Gegner vorbei und schlenzte den Ball platziert in das lange Eck. Mit seinem Hattrick eroberte André (11 Saisontore) Platz 2 der internen Torjägerliste (1. Patrick Debus: 12 Saisontore).

 

80. Spielminute: 1:4 FSV Berghausen II

Ein langer Ball in die Spitze konnte von Berghausen zur Ergebniskosmetik verwertet werden.

 

Danach passierte nicht mehr viel. Abpfiff pünktlich nach 90 Minuten.

 

Fazit: Insgesamt ein verdienter Sieg gegen Berghausen II. Auf das Bechlingen-Spiel lieferten wir die richtige Antwort. Die Mannschaft zeigte Entschlossenheit in der Zweikampfführung und vor allem im Torabschluss.

 

Spielerisch hätten wir jedoch noch etwas mehr zeigen können. Diese Gelegenheit wird die Mannschaft schon nächstes Wochenende zuhause gegen Katzenfurt erhalten.

 

Eingesetzte Spieler: Adrian Seidel, Pascal Hörbel, Erik Schäfer, Markus Müller, Dominic Wall, Rainer Mirke, Lukas Kundt (65. Sascha Perfahl), Tobias Heinrich, Lukas Ferst (45. Alexander Rudi), Matthias Grützner, André Schütz (75. Gabriel Gick)

Nicht eingesetzte Spieler: Sebastian Scholz