TSV Bissenberg II – TSV Blasbach I 2:5 (0:2)

Nach der unnötigen Niederlage gegen Aartal sollte die Wiedergutmachung bei schönstem Fußballwetter in Bissenberg folgen.

 

Das Spiel begann ausgeglichen bis zur 16. min, als Erik Schäfer freistehend vor dem Tor den Ball nicht über die Linie brachte.

 

Besser machte es Klausi, der einen Alleingang ansetzte und den Ball in der 18. min im Netz versenkte. Nur 2 Minuten später war es wieder Klausi, der mit seinem Torschuss am Tormann scheiterte, André Schütz passte auf und verwertete den Abpraller zum 2:0 für Blasbach.

 

Mitte der ersten Halbzeit hatte unser Torwart Miquel zwei starke Auftritte, bei denen er dafür sorgte, dass wir keinen Gegentreffer hinnehmen mussten.

 

Bissenberg spielte immer wieder nach vorne, deren Spitzen wurden aber von Paul Sawatzky und Pascal Hörbel gut ausgeschaltet.

 

Kurz vor der Pause ein Doppelschlag in der 42. und 44. min durch Klausi, der seine Chancen nutzte und für Blasbach den verdienten 4:0 Halbzeitstand herstellte.

 

Zwei Minuten nach Wiederanpfiff hatte Blasbach die erste Torchance durch André Schütz. Der Torwart konnte den Ball nicht festhalten, ließ ihn hinter sich ins Tor fallen und es stand 5:0 für uns.

 

In der Folgezeit zeigte unsere Mannschaft ein eher schlechtes Spiel.

 

Bissenberg wurde stärker und wir liefen nur hinterher.

 

Ein Freistoßtor in der 60. min führte zum 1:5 Anschlusstreffer für Bissenberg, wodurch die Gastgeber noch einmal Aufwind bekamen.

 

Ein 16-Meter-Schuß, bei dem Miquel keine Chance hatte, führte in der 80. Minute zum 2:5, was dann auch bei Abpfiff der Endstand war.

 

Fazit: In der ersten Halbzeit gut dagegengehalten, mit guter Chancenauswertung. Die zweite Halbzeit müssen wir schnell vergessen.

 

Spieler: Miquel Marquez-Tiegs, Rainer Mirke, Paul Sawatzky, Pascal Hörbel, Dennis Tiegs, Markus Müller, Harald Nikolajevs, Steffen Schäfer, Erik Schäfer, Patrick Debus, André Schütz, Dominic Wall, Sebastian Scholz, Marcel Schneider