TSV Blasbach II  - SG Schwalbach II  2:0  (1:0)

 

Starke spielerische Leistung unserer 1B-Elf sicherte den verdienten Heimsieg 

Trotz des gut besetzten Kaders mussten wir erneut auf routinierte Kräfte zurückgreifen. Der TSV bedankt sich daher bei Andi Gützlaff und Steffen Schäfer, die sich in den Dienst der Mannschaft stellten. 

Nach dem Anpfiff übernahmen wir sofort das Kommando.

 

4. Spielminute: 1:0 TSV Blasbach II 

Eine ganz starke Kombination über Mario Rauber und Marco Maibach führte zu einem Eckstoß. Den – seien wir ehrlich – recht harmlosen Eckstoß beförderte der Gästekeeper höchstselbst über die Linie. Warum schwer, wenn es auch einfach geht. 

Unsere Mannschaft machte es heute richtig gut. Mit viel Sicherheit und guter Raumaufteilung spielten wir uns weitere Chancen heraus. U.a. in der 18. Minute ein Angriff über Tomasz Hora und den erneut guten Marco Maibach. 

Bis auf zwei Gelegenheiten in der 21. (Konter – Giuliano Scotto Di Perrotolo verhinderte mit klasse Fußabwehr den Ausgleich) und 28. Minute (ein seltener Stellungsfehler unserer Defensive führte zu einer 100 %-igen Torchance; der Torschuss landete glücklicherweise in den Wolken) 

Nach dieser kleinen Schwächephase fanden wir schnell wieder zurück zu unserem Spiel. Insbesondere über die Außen setzten wir immer wieder Nadelstiche. 

5 Minuten vor der Pause hatte Mario Rauber die große Chance zum 2:0. Im gegnerischen Strafraum hat er alle Zeit der Welt, aber das Leder versprang unglücklich, sodass auch diese aussichtsreiche Möglichkeit ungenutzt blieb. 

Wir blieben weiter am Drücker. Daniel Ludwig probierte es in der 44. Minute nochmal mit einer starken Flanke auf unseren Südkorea-Bomber Kim. Sein Kopfball landete nur knapp neben dem Tor. 

Zur Halbzeit konnten sich die Zuschauer über eine spielerisch starke Begegnung erfreuen. Einziges Manko war die etwas dürfte Chancenverwertung, aber das konnte ja noch besser werden. 

Der zweite Spielabschnitt fing an, wie der erste endete. Lucas Failing brachte den Freistoß halb hoch vor das Tor. Erneut setzte Kim den Kopfball nur äußerst knapp am Tor vorbei. 

Das unbeständige Wetter schien auf das Gemüt der Schwalbacher Spieler geschlagen zu sein. Nur so war es zu erklären, dass in der 49. und in der 60. Minute zwei Spieler aus Schwalbach wegen unglücklichen Verbalattacken mit der Roten Karte des Feldes verwiesen wurden. 

Gegen nunmehr 9 Mann hatten wir alle Vorteile auf unserer Seite. Wir benötigten jedoch etwas Zeit, um uns auf diese Situation einzustellen. 

So dauerte es bis zur 74. Minute ehe wir uns wieder eine klare Tormöglichkeit erspielten. 

Die Flanke von Lucas Failing senkte sich gefährlich auf das Tor. Die daraus resultierende Nachschusschance von Marco Maibach konnte der am Boden liegende Keeper gerade noch entschärfen. 

Blasbach war nun drückend überlegen. Mario Rauber wollte es nun wissen. Sein prima Schuss landete in der 78. Minute leider nur auf der Querlatte. 

Unsere Angriffe wurden nun im Minutentakt geführt. 

82. Spielminute: 2:0 TSV Blasbach II 

Wieder war es Mario Rauber, aber diesen Mal klappte es. Aus rd. 18 Metern versuchte er es erneut. Sein Schuss schlug mittig im Tor. Offensichtlich hatte der Torwart den Schuss falsch eingeschätzt. Egal! Das zweite Tor kam zu diesem Zeitpunkt schon einer Vorenstcheidung gleich. Verdient war es ohnehin. 

Den Schlusspunkt setzte in der 90. Minute erneut der heiß gelaufene Mario Rauber. Seinem nächsten Torerfolg stand jedoch erneut die Latte im Weg. 

Danach war Schluss. Mit dem heutigen Spiel und mit mit 7 Punkten aus 4 Spielen kann die Mannschaft durchaus zufrieden sein. Weiter so.

 

Spielerkader:

 

Giuliano Scotto di Perrotolo, Lukas Kundt, Mario Rauber, Marco Maibach, Andreas Gützlaff, Tobias Best, Lucas Failing, Nico Lepper, Tomasz Hora, Heung-Nam Kim, Daniel Ludwig, Roman Kaczmarczyk, Dominic Wall, Steffen Schäfer