TSV Blasbach II - SV Hermannstein II 4:1 (1:1)

Alle Spieltagsbilder auch hier >>>

Derby-Time
Leider begann das Spiel mit 30 min. Verspätung, da der Schiedsrichter, welcher angesetzt war nicht erschien. Ein großes Dankeschön an Thomas Hora der glücklicherweise die Leitung des Spiels übernahm und dies auch sehr souverän machte. TOLLE LEISTUNG.

Es ging gut los. Der TSV war gleich bei der Sache.
Symbolisch dafür die
3.Spielminute Fernschuss Joni Lehmann, doch leider vorbei.


5. Spielminute
Erneut schöner Abschluss Joni, nach toller Vorarbeit von Alex Rudi, drüber.
7.Spielminute
Solo Erik Schäfer, ja richtig Solo Erik aus 16m ebenfalls drüber. Diese ersten 7 Minuten zeigten bereits, dass bei besserer Chancenverwertung sogar mehr drin gewesen wäre.


10. Spielminute
Das hochverdiente 1:0. Faul an unserem robusten und gut aufspielenden Neuzugang Myassar Hazzouri, Schiri Hora entschied zu recht auf Strafstoß, den Thorsten “Totti“ Hoffmann sicher verwandelte.


Doch wie das im Fußball immer so ist, 15. Spielminute erste klar Chance der Gäste aus Hermannstein direkt verwandelter Freistoß aus 23m keine Chance für Giulianno Scotto di Perottolo.


Die 19. Spielminute zeigte, dass alle die richtige Einstellung zur Zweikampfführung in einem Derby hatten. Gemeinsam erkämpften sich Lukas Kundt und Ralf Hofmann den Ball, leiteten einen tollen Konter ein, welcher leider im Aus landete. Aber das ist die Einstellung ,welche an diesem Tag bei allen gestimmt hat.


Dann jedoch plätscherte das Spiel ein wenig im Mittelfeld dahin. Gegen Ende der ersten Halbzeit hatten wir zu große Lücken zwischen Mittelfeld und Sturm, wodurch Hermannstein zu 3-4 guten Chancen kam, welche jedoch vorbei gingen oder durch unseren Keeper entschärft werden konnten.


Halbzeit 1:1

Die Ansprache in der Pause zeigte direkt Wirkung. 48.min. Tolle Kombination durchs Mittelfeld, Abschluss Joni Lehmann 2:1


52.min. Der immer besser werdende Marco Maibach. Toller Trick an der Seitenlinie, schöne Flanke, doch leider hatte Gani wohl zu viele Ideen, er überlupfte klasse zwei Gegenspieler, dann aber leider auch das Tor. SCHADE.


60. Erster Wechsel Rainer Mirke kam für
L.Kundt.


Lukas übergab die Binde Marco Maibach und dieser schien dadurch noch mal beflügelt.
Direkt die nächsten beiden Chancen bereitete er toll vor. Leider ohne Torerfolg.


65. Nächster Wechsel Sascha Thönnessen für Myassar Hazzouri.


70. Alex Rudi setzt sich außen durch, versuchte es aus spitzen Winkel selbst, übersah aber leider zwei freie Mitspieler im Zentrum.


70. Der Joker kam, Andre Schütz  für Joni.


72. Der erste Versuch von Andre wurde noch pariert, dann aber hatte es geklingelt. Abschluss Rudi, Abstauber Andre Schütz. 3:1


80. Toller strammer Schuss von Sascha Thönnessen aus knapp 20m, leider zu ungenau.


85. Die
Entscheidung. Tolle Flanke Gani, der Gäste Keeper rutschte weg und Alex Rudi musste nur noch einschieben. 4:1

 

Fazit: Nach toller temporeicher Anfangsphase verließ uns zwar gegen Ende der ersten Hälfte etwas die Konzentration, jedoch sicherten wir uns in der zweiten Hälfte, wo wir nur noch wenig zuließen, den Derby Sieg, welcher bei besserer Chancenverwertung doch noch etwas höher hätte ausfallen können.


Aber sei es drum, durch diesen Sieg sichern wir uns Platz 2 und können stolz auf die Vize Meisterschaft der B-Liga Reserve sein.
Klasse Leistung.


Eingesetzte Spieler: Giuliano Scotto di Perrotolo, Marco Maibach, Lukas Kundt, Thorsten Hoffmann, Gani Türkeköle, Suljo Kovacevic, Ralf Hofmann, Myassar Hazzouri, Jonas Lehmann, Alexander Rudi, Erik Schäfer, Sascha Thönnessen, Andre Schütz, Rainer Mirke.