TSV Blasbach II - RSV Büblingshausen III 3:1 (1:0)

Nach guter erster Hälfte, in der zweiten  Hälfte mächtig unter Druck geraten!

Trotz vieler Ausfälle konnte Markus Müller wieder eine schlagkräftige Mannschaft organisieren. Die Aufstellung viel uns allerdings nicht schwer, da sich, wie fast jeden Sonntag, die Mannschaft fast von selbst aufstellte.

Danke an Aushelfer Erik und die beiden fitten alten Herren ;-) Robert und Rainer, die in die Startelf rückten und ihre Sache wirklich sehr gut machten!

 

Nun stand wieder ein top Spiel gegen eine wirklich sehr starke Gästemannschaft an! 

Nach anfänglichem Abtasten kam der Ball in der 6. Minute zum Gästekeeper, der den Ball an die 16er Grenze führte und anschließend weg schlug. Sein Abschlag war zu flach, somit konnte Robert Renn den Ball bei ca. 35 m abfangen. Er sah, dass der Tormann zu weit vor dem Tor stand, schaltete sehr schnell und konnte aus dieser Distanz den Ball lang über den Tormann ins Tor befördern! Super gemacht Robert!

 

Nun entwickelte sich ein gutes Spiel mit Chancen auf beiden Seiten. Der Gast dominierte, kam auch immer wieder über ihre beiden starken Stürmer zu Chancen.

 

In der 24 Minute konnte dann auch Sven Hof, nach einem Drehschuss aus 11 Meter, das erste Mal zeigen was er kann! Prima gehalten!

 

Aber auch Blasbach hatte immer wieder gute Einschussmöglichkeiten, alleine der sehr aktive Niklas Heinz hätte in der 15., 31., 38. und 41. Minute für eine kleine Überraschung und Vorentscheidung sorgen können!

 

In der 46. der erste Wechsel, Felix Jung kam für den kämpferisch und spielerisch starken Sascha Thönnessen!

 

In der zweiten Hälfte wurden die Gäste immer stärker, entwickelten sehr hohen Druck auf unsere Defensive, die allerdings sehr gut arbeitete und dagegen hielt! Nun konnte Sven Hof fast im Minutentakt beweisen, was er kann! Super Leistung Sven! Ihm hatten wir zu verdanken, dass es immer noch 1:0 stand!

 

In der 63. kam dann Sascha Thönnessen wieder für Robert Renn!

In der 75. und 80. konnten wir uns etwas befreien und jeweils den Ball im Tor des Gegners unterbringen. Allerdings pfiff der gute Schiedsrichter, beide Tore richtigerweise zurück!  

 

In der 77. scheiterte Senner freistehen am Tormann, der seinen Schuss noch zur Ecke lenken konnte! Schade!

 

Nun kam es, wie es kommen musste, eine Unachtsamkeit, ein langer Ball auf den zweiten Pfosten und alle Bemühungen schienen vergebens gewesen zu sein! 81. Minute und es stand nur noch 1:1! Nun konnte man befürchten, dass der hohe Aufwand in der Defensive, die Kraft schwinden lies und wir vielleicht noch alle sicher geglaubten Punkte verlieren würden!

 

Falsch gedacht, plötzlich spielten wir wieder Fußball und schoben gut raus! Damit war wohl auch der Gegner überfordert und ermöglichte uns noch in der 84. und 87. zwei Chancen, die von Garni Türkeköle und Felix Jung super zum 3:1 Endstand genutzt wurden.

In der 87. kam dann noch Chris Cromm für Sener!

 

Spieler des Spiels war eindeutig Sven! Mit einer bärenstarken Vorstellung bewahrte er uns lange vor dem Ausgleichstreffer und einem Rückstand!

 

Danke Jungs, hat Spaß gemacht!

 

Eingesetzte Spieler: Sven Hof, Erik Schäfer, Lukas Kundt, Giuliano Scotto di Perrotolo, Abdulgani Türkeköle , Kara Sener, Rainer Mirke, Jan Niklas Heinz, Robert Renn, Sascha Thönnessen, Thorsten Hoffmann, Felix Jung, Chris Cromm