30.09.2020 / Verein

"Wechsel an der Spitze des TSV Blasbach"

Der Turn- und Spielverein Blasbach hat einen neuen Vorsitzenden; Steffen Schäfer (links im Bild) übernimmt unter der bewährten Wahlleitung von Friedhelm Bürding nach einstimmigem Wahlergebnis in der JHV die Führung des TSV von Matthias Hajenski (rechts im Bild)

Matthias stand nach nunmehr 14 erfolgreich gestalteten Jahren als 2. Vorsitzender und zuletzt 9 Jahren an der Spitze des TSV aus persönlichen Gründen für eine erneute Kandidatur nicht mehr zur Verfügung und hat die Führung in jüngere Hände übergeben..

In das Amt des 2. Vorsitzenden wurde einstimmig Rainer Mirke gewählt. Für die Finanzen ist künftig Christopher Schäfer zuständig. Er wird von Lukas Kundt als 2. Kassenwart unterstützt.

Wiedergewählt wurden der 1. Schriftführer Manfred Brandtner und seine Stellvertreterinnen Sigrun Schneider und Gabi Schäfer.

Robert Renn bleibt Jugendleiter und der Spielausschussvorsitzende Uwe Hörbel übt sein Amt auch weiterhin mit großem Engagement aus; ihm zur Seite stehen Dominic Demant, Kay Rauber sowie Niklas Tiegs, Mario Rauber, Daniel Ludwig und Lukas Habicht.

Neben den Neuwahlen standen unter Beachtung der Corona-Hygienvorschriften Ehrungen im Mittelpunkt der Versammlung.

Für 70jährige Mitgliedschaft wurde Werner Buchner mit der Ehrennadel in Gold ausgezeichnet. Auf eine 40jährige Mitgliedschaft können Günter Dern und Ulli Heinz zurückblicken, die ebenfalls die goldene Ehrennadel erhielten. 25 Jahre haben Petra Tiegs und Siegfried Wagner dem TSV die Teue gehalten und erhielten die silberne Ehrennadel.

Alle Geehrten erhielten eine Urkunde, die Ehrennadel und ein kleines Präsent bzw. einen Blumenstrauss.

 

Weitere langjährige Mitglieder, die aus gesundheitlichen oder privaten Gründen leider nicht anwesend sein konnten, sind als zu Ehrende genannt worden und werden im häuslichen Bereich geehrt; dies sind Günter Ferber (70 Jahre), Klaus-Dieter Engel und Martin Zipp (jeweils 40 Jahre) und Ursula Gerth,Karin Reinhardt, Ute Schlesinger, Jens Schmidt und Lars Bürding (jeweils 25 Jahre).

In seinem Jahresbericht erwähnte Hajenski verschiedene im Jahr 2019 erfolgreich durchgeführte Veranstaltungen, wie das Oktoberfest, das Weihnachtsbaum Verbrennen und die überaus erfolgreich verlaufene Saison der Fußballmannschaft in der A-Liga unter Leitung des Trainers Jürgen Schuster.

Leider wurde die gute Vereinsarbeit durch die seit Frühjahr herrschende Corona-Pandemie unterbrochen und auch die geplanten Vereins-Veranstaltungen fallen ins Wasser.

Dennoch ist der TSV sowohl in sportlicher als auch in finanzieller Hinsicht gut aufgestellt und blickt trotz aller Widerwärtigkeiten gesundheitlicher Art hoffnungsvoll in die Zukunft.

Zum guten Schluss wurde der scheidende 1. Vorsitzende Matthias Hajenski noch einmal mit ehrenden Worten vom Vorstand und von Spielern der Seniorenmannschaften verabschiedet.

Hier noch ein paar Impressionen von der Jahreshauptversammlung

Weiterer Artikel zu Matthias

20.09.20 > Verein

"DER CHEF SAGT "AUF WIEDERSEHEN"

Liebe Freunde des TSV, nach fast 30 Jahren als Spieler, Trainer und Funktionär, darin 22 Jahren Vorstandsarbeit habe ich mich entschlossen, mich aus dem aktiven Vereinsleben zurückzuziehen...


UNSER- TRAINER

Jürgen, Schuster

SOCIAL:

TOP- PARTNER DES TSV

Der TSV Blasbach bedankt sich bei seinen Partnern FÜR die Unterstützung. >>Hier finden sie weitere Partner des TSV 

DAS WETTER 

Seite zuletzt geändert am: 08. November 2020