0:3-Niedrlage gegen Oberbiel:

Oberbiel zu abgezockt für den TSV

Auch die erste Mannschaft hatte die SG Oberbiel zum Auftakt des Jahres 2024 zu Gast auf dem Hartplatz in Blasbach.

TSV Blasbach - SG 08 Oberbiel 0:3 (0:2)

1

Von Beginn an war es ein temporeiches Spiel mit einem offenen Schlagabtausch.

Nach sechs Minuten verfehlte Basti Schäfer das Tor nach einer Ecke nur knapp per Kopfball.

In der 14. Minute kamen auch die Gäste zu ihrer ersten Chance. Nach einem langen Ball kam der Stürmer zum Abschluss, doch David Böhm konnte parieren.

Drei Minuten später eine schöne Kombination des TSV. Emre Geyik steckte den Ball zu Marc Oschwald durch, doch dessen Querpass wurde gerade noch vor dem einschussbereiten Basti Schäfer geklärt. Im Gegenzug hatten auch die Gäste wieder eine gute Chance, doch David Böhm konnte den Ball stark um den Pfosten lenken.

Danach gönnten sich beide Mannschaften eine kleine Verschnaufpause, ehe die Gäste in der 31. Minute einen langen Einwurf nutzten. Finn Saalmann kam an den Ball und traf zum 0:1.

Zwei Minuten später hätte Emre Geyik beinahe sehenswert den Ausgleich erzielt. Seinen Fallrückzieher kratzte der Gästetorhüter stark von der Linie.

Kurz darauf brachte Niklas Schäfer einen Freistoß von der rechten Seite Richtung zweiter Pfosten, doch ein Abwehrspieler klärte vor der Linie per Kopf.

In der 37. Minute kamen die Gäste nach einer Ecke frei zum Kopfball, doch David Böhm verhinderte den Gegentreffer mit einem Wahnsinnsreflex.

Kurz vor der Pause ging es nochmal hin und her. Nach einer Ecke kam zunächst Emre Geyik zum Abschluss, doch sein Volleyschuss ging knapp über das Tor.

Im Gegenzug schlugen die Gäste den Ball nochmal nach vorne, der TSV leistete sich einen folgenschweren Fehlpass nach hinten und Elbasan Buja bedankte sich mit dem 0:2 in der 44. Minute.

2

Die zweite Halbzeit verlief deutlich ruhiger als der Erste. Trotzdem kam der TSV zu Chancen.

In der 56. Minute nahm Oschi eine Flanke von Basti Schäfer mit der Brust an und schloss direkt ab, doch der Torhüter konnte parieren.

Nach knapp 70 Minuten schoss zunächst Basti Schäfer knapp am langen Eck vorbei, ehe Marc Oschwald zwei Minuten später aus kurzer Distanz über das Tor schoss.

Ansonsten verteidigten die Gäste die meisten Versuche clever weg und kamen in der Nachspielzeit sogar noch zum dritten Tor. Michael Hergert schoss aus 16 Metern sehenswert in den Winkel.

Chancen gab es auf beiden Seiten, doch die Gäste waren insgesamt cleverer in der Zweikampfführung und im Abschluss und zeigten, warum sie in der Tabelle weit oben stehen.

Bericht:  Dominic Demant 

Eingesetzte Spieler: David Böhm, Aaron Nawroth, Maxi Rauber, Tijan Özgül, Luca Rauber, Marc Oschwald, Kay Rauber, Niklas Schäfer, Emre Geyik, Daniel Roskosz, Sebastian Schäfer, Tim Rösler, Lucas Habicht


PARTNER DES TSV

UNSERE AUSRÜSTER

TRAININGSZEITEN 1. UND 2. MANNSCHAFT:

DI. u. DO. 18.30 BIS 20.00 UHR

Euer Draht zum TSV

TSVBlasbach@gmx.de