29.08.2023

Keine Leistungssteigerung in Sicht

Das Nachholspiel beim FC Amedspor sollte erneut die Wende zum Positiven bringen. Im Tor stand nach mehreren Jahren Jan Stamm, der sich aushilfsweise zur Verfügung stellte.

FC Amedspor Wetzlar - TSV Blasbach 2:1 (0:0)

Zum Spiel: 1.Halbzeit

Einen Freistoß in der zwölften Minute konnte er zwar nicht festhalten, aber zumindest noch an den Innenpfosten lenken. Beim anschließenden Abstauber stand der Angreifer allerdings im Abseits, so dass es beim torlosen Unentschieden blieb.

Zehn Minuten später kam Basti Schäfer auf der anderen Seite zum ersten nennenswerten Abschluss des TSV, doch auch hier war der Torhüter zur Stelle.

Die letzte gute Möglichkeit vor der Pause hatte wieder der TSV, als Niklas Schäfer nach Kopfballverlängerung von Oschwald am Keeper scheiterte.

Dazwischen hatten die Gastgeber immer mal wieder ein paar harmlose Abschlüsse, so dass das Unentschieden zur Pause in Ordnung ging.

Bildergalerie: Die Bilder zum Spiel: FC Amedspor - TSV Blasbach

2.Halbzeit

Zehn Minuten nach Wiederanpfiff verpasste Niklas Schäffer mit seinem Abschluss knapp den Winkel, kurz darauf ging ein Distanzschuss von Figgemeier ebenfalls am Tor vorbei.

In der 62. Minute führten die Gastgeber einen Freistoß schnell aus, die scharfe Hereingabe wurde von Lucas Habicht unglücklich ins eigene Tor gelenkt. 1:0 für Amedspor und die Köpfe gingen schon wieder runter.

Die erste nennenswerte Chance gab es dann erst wieder in der Nachspielzeit, als Nick Figgemeier freistehend nur die Latte traf.

In der 96. Minute wurde Oschwald im Strafraum gefoult, trat selbst zum Elfmeter an und verwandelte zum 1:1 Ausgleich.

Während sich über den möglichen ersten Punkt gefreut wurde, schlug Amedspor den Ball nochmal nach vorne und bekam ebenfalls noch einen Elfmeter, den Emre Duran in der 99. Minute zum 2:1 Sieg für Amedspor verwandelte.

Auch wenn hier ein paar Chancen für Blasbach aufgelistet sind, war das erneut eine ernüchternde Vorstellung. Von außen betrachtet fehlt es vielen an der richtigen Körpersprache, Einstellung und Selbsteinschätzung. Da muss für die selbsterklärten Ziele einiges mehr kommen und das eigene Potenzial auch mal abgerufen werden.

Eingesetzte Spieler: Jan Stamm, Nico Hofmann, Tobias Brück, Maxi Rauber, Lucas Habicht, Marc Oschwald, Nick Figgemeier, Niklas Schäfer, Kay Rauber, Sebastian Schäfer, David Böhm, Medin Ponjavusic, Felix Hollfoth

Bericht:  Dominic Demant 


PARTNER DES TSV

UNSERE AUSRÜSTER

TRAININGSZEITEN 1. UND 2. MANNSCHAFT:

DI. u. DO. 18.30 BIS 20.00 UHR

Euer Draht zum TSV

TSVBlasbach@gmx.de