Alte Herren des TSV reisten an die Nordsee!

Die “Alte-Herren” – Fußballer des TSV Blasbach haben eine Mehrtagesfahrt an
die Nordsee unternommen.
Friedhelm Bürding hatte die Reise in altbewährter Weise sehr gut vorbereitet und
so konnten die Teilnehmer einen Teil der friesischen Nordseeküste kennen lernen.
Selbst die teilweise sehr schlechten Wetterbedingungen konnten dem guten
Gemeinschaftserlebnis nichts anhaben.
Im Landhotel “Nordstern” in Ostbense/Neuharlingersiel waren die Teilnehmer sehr
gut untergebracht; Essen und Getränke mundeten vorzüglich.
Zunächst unternahm die Gruppe eine ausgedehnte Deichwanderung bei Bensersiel.
An den folgenden Tagen stand die Besichtigung der Stadt und des Hafenbereichs von
Wilhelmshaven, verbunden mit einer Hafenrundfahrt und einem Besuch des
Urzeitmeer-Museums und des Aquariums auf dem Programm.
Wilhelmshaven ist der größte Standort der Bundesmarine und hat Deutschlands
einzigen Tiefwasserhafen mit Containerterminal.
Von Norddeich aus wurde eine Fährfahrt zur Insel Norderney als 
nächstes Ziel unternommen.
Auf der Rückfahrt stand noch der Besuch des riesigen Ems-Sperrwerks  an, welches
dem Sturmflutschutz für den Bereich der Ems und Leda dient, sowie Bedeutung
für die Schiffsüberführungen der  neu gebauten großen Kreuzfahrtschiffe
von der Meyer-Werft in Papenburg zur Nordsee dient.
 
Beim Abschlussabend in der Gaststätte “Zur Linde” bei Fatima in Blasbach konnten
die Teilnehmer noch Erinnerungen und Begebenheiten der Reise austauschen.
Bei dieser Gelegenheit bedankte sich Friedhelm nochmals bei Geza Alpern für
die Bereitstellung des Reisebusses und bei allen Teilnehmern für ihr
kameradschaftliches Verhalten auf der gesamten Reise, die mit
vielen schönen Erlebnissen in Erinnerung bleiben wird.