10.04.2022 / Spielbericht

TSV Blasbach II - FC Spartak Wetzlar II  2:1 (2:0)

Den Sieg in der ersten Halbzeit eingetütet

Nach der unglücklichen Niederlage auf der Ulm wollte unsere Zweite heute gegen Spartak direkt wieder einen Dreier holen.

Zum Spiel:

Bei sonnigen, aber kühlen Wetter kam der TSV direkt gut in die Partie und hatte bereits nach zwei Minuten die erste Chance. Ralf Hofmann spielte Yannick Rauber im Strafraum frei, dieser scheiterte aber zunächst am Keeper. Den Abpraller holte er sich wieder und legte anschließend quer auf Akif Koca, der aus wenigen Metern nur die Latte traf.

In der 15. Minute legte sich Jan Speiser den Ball in gut 30 Metern Torentfernung zurecht und jagte den Freistoß wuchtig in den Winkel. 1:0 für Blasbach.

Knapp zehn Minuten später wollte Spartak sich ebenfalls an so einem Kunststück probieren und scheiterte dabei aber an der Latte.

Zehn Minuten vor der Pause konterte Blasbach über Medin Ponjavusic, der schickte Yannick Rauber auf die Reise und der schoss den Ball drüber. Hier wäre ein Querpass auf den mitgelaufenen und freistehenden Ralf Hofmann vermutlich besser gewesen.

BILDERGALERIE: DIE BILDER ZUM SPIEL:

TSV II - Spartak Wetzlar II

Quelle: TSV/Stein

In der 38. Minute machte er es aber besser. Bei einer Ecke war der Torhüter zu sehr mit Hofmann beschäftigt, dieser gab Yannick ein Zeichen und der verwandelte die Ecke direkt zum 2:0 ins Tor. Mario Basler wäre wohl blass vor Neid.

Die zweite Halbzeit plätscherte dann so dahin, Blasbach verlor den Faden und spielte nicht mehr zielstrebig genug. Spartak wollte vielleicht, konnte aber nicht mehr und wurde kaum gefährlich bis zur 82. Minute. Dann waren sie aber nach einer Ecke plötzlich wieder dran, nachdem Anton Kergefer zum 2:1 köpfte.

Kurz vor dem Ende flog ein Freistoß der Gäste noch knapp am Tor vorbei und dann war es geschafft.

Hatte an im Hinspiel noch eine 3:0 Führung aus der Hand gegeben, rettete man heute den Sieg über die Zeit. Leider war die zweite Halbzeit nicht mehr so gut wie die Erste, aber am Ende zählen die drei Punkte.

eingesetzte Spieler: Sven Hof, Dominic Wall, Daniel Ludwig, Jannik Beppler, Lucas Failing, Akif Koca, Lukas Kundt, Jan Speiser, Yannick Rauber, Alexander Rudi, Medin Ponjavusic, Ralf Hofmann, Sascha Thönnessen, Pascal Hörbel

Bericht: Dominic Demant 

lade Widget...
© FuPa-Widget



„TOP“ -PARTNER DES TSV


FOLGE UNS AUF

Kontakt zum Verein

TSVBlasbach@gmx.de