Jahresausflug der Alte-Herren-in das Erzgebirge

Jahresausflug der Blasbacher Alte-Herren-Fußballer in das Erzgebirge

Bei schönem sonnigen Herbstwetter führte der diesjährige Jahresausflung der
"Alten Herren" in das Erzgebirge.
In altbewährter Weise hatte Friedhelm Bürding die Reise bestens vorbereitet.
Nachdem die Gruppe in Lauter-Bernsbach ihr Quartier bezogen hatte, wurde am
folgenden Tag das "August Horch"- Museum in Zwickau besucht.
Dort konnten die Auto- und Technik Freunde etwa 160 automobile Großformate
und eine Vielzahl von Zweirädern aus der frühen Erfinderzeit bestaunen.
Der Rennsport-Zweikampf von Horch/Audi und Mercedes im letzten Jahrhundert
wurde eindrucksvoll im einem Filmstudio vorgeführt.

Durch das Westerzgebirge über Annaberg-Buchholz und Oberwiesenthal erreichten
die Teilnehmer den 1214 hoch gelegenen Fichtelberg, der höchsten Erhebung
des Deutschen Erzgebirges und genossen einen wunderbaren Weitblick.
Das nächste Ziel war das Vo
gtland, mit einer Bootsfahrt auf dem Stausee Pöhl.

Mit einem Besuch der durch die weltbekannte "Plauener Spitze" und der
architektonisch reizvollen Altstadt von Plauen wurde der Tag beendet.
Weitere bekannte Sehenswürdigkeiten,wie ein Besuch der Ski-Großsprungschanze
mit einem Skispringen der slowenischen Nationalmannschaft in Klingenthal,
der Götschtal-Eisenbahnbrücke, der mit ca. 26 Mlillionen Ziegelsteinen gebauten
größten Ziegelsteinbrücke der Welt, sowie ein Besuch Erfurts und der Wartburg
in Eisenach rundeten die Reise auf der Heimfahrt ab.
Beim Abschlussabend in der Gaststätte "Zur Linde" in Blasbach konnten die
Teilnehmer noch Erinnerungen und Begebenheiten der Reise austauschen.

Ein herzliches Dankeschön von allen Teilnehmern an Friedhelm Bürding
für die wiederum bestens organisierte Fahrt und an Geza Alpern, der durch
das Bereitstellen des Busses und die finanzielle Unterstützung sehr
zum Gelingen der Fahrt beigetragen haben.