22.10.2023

5:2-SIEG GEGEN BÜBLINGSHAUSEN II:

Dritter Sieg in Folge

Nach zuletzt zwei deutlichen Siegen scheint die Brust wieder etwas breiter zu werden und so ging man auch selbstbewusst in die Partie gegen Büblingshausen.

TSV Blasbach - RSV II 5:2

Erste Halbzeit

Emre Geyik stellte den Torhüter der Gäste bereits nach sieben Minuten mit einem Distanzschuss auf die Probe.

Nach weiteren sieben Minuten war es erneut Emre, der einen Abpraller mit der Brust mitnahm und den Ball von der Strafraumkante mit seinem linken Fuß zum 1:0 ins Tor beförderte.

Im weiteren Verlauf hatte der TSV alles im Griff und konnte in der 27. Minute erhöhen. Niklas Schäfer setzte sich auf der linken Seite durch, legte den Ball auf Emre ab, der zum 2:0 vollstreckte.

Acht Minuten später war es wieder Schäfer, der auf der linken Seite von einem Missverständnis und Zusammenprall zweier Abwehrspieler profitierte. Er schnappte sich den Ball, lief in den Strafraum und erzielte das 3:0.

Wieder nur vier Minuten später gab es auf der rechten Seite Freistoß für Blasbach. Niklas Schäfer trat an und brachte den Ball mit Schnitt in Richtung Tor. Im Strafraum kam niemand mehr dran und der Ball landete direkt zum 4:0 im Tor.

In der 41. Minute hätte der nächste Treffer folgen können, doch Niklas Heinz scheiterte am Torhüter.

Fast aus dem Nichts kamen die Gäste kurz vor der Pause noch zum Ehrentreffer. Maximilian Bill trat auf der linken Seite zum Freistoß an und verwandelte direkt in den Winkel zum 4:1.

Bildergalerie: Die Bilder zum Spiel: TSV - RSV II

Zweite Halbzeit

Acht Minuten nach der Halbzeitpause spielte Luca Rauber einen starken Pass in die Lücke, doch Daniel Roskosz scheiterte am Keeper.

Zwei Minuten später meldeten sich die Gäste mal wieder zu Wort und scheiterten mit einem Aufsetzer aus der Distanz an David Böhm.

In der 65. Minute wurde die Blasbacher Abwehr mit einem langen Ball recht einfach überspielt. Ali Salehi nutzte die Gelegenheit und erzielte den 4:2 Anschlusstreffer.

Als Außenstehender hatte man jetzt etwas Angst, dass das Spiel nochmal eng werden könnte, da gefühlt ein paar Meter nicht mehr gemacht wurden.

Zehn Minuten später wurden die Nerven aber wieder etwas beruhigt. Niklas Schäfer setzte sich erneut auf seiner linken Seite durch, legte im Strafraum zurück und Marc Oschwald traf zum 5:2 Endstand.

Daniel Roskosz hätte das Ergebnis noch höherschrauben können, scheiterte aber einmal freistehend im Strafraum und einmal per Freistoß am Torhüter.

Insgesamt eine souveräne Leistung und ein verdienter Sieg. In der Phase, wo gefühlt wieder ein Gang zurückgeschaltet wurde, kassierte man auch wieder zwei Gegentore.



Eingesetzte Spieler: David Böhm, Nico Hofmann, Maxi Rauber, Tobias Brück, Luca Rauber, Marc Oschwald, Kay Rauber, Niklas Schäfer, Emre Geyik, Daniel Roskosz, Niklas Heinz, Yannick Rauber, Felix Hollfoth, Lucas habicht

Bericht:  Dominic Demant 



PARTNER DES TSV

UNSERE AUSRÜSTER

TRAININGSZEITEN 1. UND 2. MANNSCHAFT:

DI. u. DO. 18.30 BIS 20.00 UHR

Euer Draht zum TSV

TSVBlasbach@gmx.de