TSV Blasbach - SC Münchholzh/Dutenh II 4:1 (0:1)

Es geht doch noch effektiv

Mit der SG aus Münchholzhausen und Dutenhofen war ein direkter Konkurrent im Abstiegskampf zu Gast auf dem Blasbacher Rasenplatz. Mit einem Sieg wollte man an den Gästen vorbeiziehen.

1

Die Gäste hatten den etwas besseren Start und gingen nach einer Viertelstunde in Führung. Tomke Anhuth behielt mit dem Ball am Fuß die Übersicht im Mittelfeld und schoss aus 35-40 Metern den Ball über Daniel Wagenbach hinweg perfekt zum 0:1 ins Tor.

Danach neutralisierten sich die Mannschaften etwas und es gab zunächst keine nennenswerten Highlights mehr auf dem Platz.

Fünf Minuten vor der Pause überraschte Marc Oschwald mit einer Direktabnahme aus spitzem Winkel, doch der Torhüter lenkte den Ball stark über die Latte.

📷 GALERIE: MÜ/DU II ⬇️

2

Was die Gäste können, kann der TSV auch und startete ebenfalls mit einem Traumtor in die zweite Hälfte. Nach Flanke von Niklas Heinz lag Dominik Depalma in der 52. Minute elegant in der Luft und versenkte den Ball per Fallrückzieher zum 1:1 im Tor. Damit dürfte der Pokal für das schönste Tor der Saison erneut an einen DD gehen.

Nach 65 Minuten setzte der TSV zum Konter an. Ein Abwehrspieler der Gäste verfehlte den Ball am Mittelkreis, so dass Marc Oschwald freie Bahn hatte. Ehe er eingeholt wurde, legte er im Strafraum quer und Niklas Schäfer verwandelte zur 2:1 Führung.

Fünf Minuten später schnupperten die Gäste am Ausgleich, doch Daniel Wagenbach rettete mit einer Glanzparade.

Blasbach setzte in dieser zweiten Halbzeit auf die alte Konterstärke aus besseren Tagen und war damit erfolgreich.

In der 77. Minute konnte zunächst Yannick Rauber seine Geschwindigkeit nutzen, verfehlte das Tor jedoch knapp. Anschließend scheiterte Luca Rauber noch aus der Distanz am Keeper.

Zehn Minuten vor dem Ende wehrte Daniel Wagenbach eine Ecke ab, Nico Hofmann kam an der eigenen Strafraumgrenze an den Ball und bediente Niklas Schäfer an der Mittellinie. Dort wurde der Ball am Gegenspieler vorbei gelegt und Niklas zog davon. Vor dem Tor hätte er auch querlegen können, verwandelte aber mit Hilfe des Innenpfostens selbst zum 3:1.

Fünf Minuten später musste auf der anderen Seite Daniel Wagenbach erneut sein Können unter Beweis stellen und einen Kopfball auf kurzer Distanz überragend abwehren.

Kurz vor dem Ende lief der nächste Konter für den TSV. Diesmal war Daniel Roskosz nach Pass von Niklas Schäfer auf und davon, vor dem Tor legte er quer und Marc Oschwald schob zum 4:1 und der endgültigen Entscheidung ein.

Endlich nutzte man mal wieder die eigene Konterstärke und war vor Allem mal wieder effektiv vor dem gegnerischen Tor. Somit konnte ein ganz wichtiger Sieg eingefahren werden.

Bericht:  Dominic Demant 

Eingesetzte Spieler: Daniel Wagenbach, Nico Hofmann, Aaron Nawroth, Tobias Brück, Luca Rauber, Marc Oschwald, Dominik Depalma, Niklas Schäfer, Emre Geyik, Daniel Roskosz, Nikals Heinz, Yannick Rauber, David Böhm


PARTNER DES TSV

UNSERE AUSRÜSTER

TRAININGSZEITEN 1. UND 2. MANNSCHAFT:

DI. u. DO. 18.30 BIS 20.00 UHR

Euer Draht zum TSV

TSVBlasbach@gmx.de